Kolumnen

Siegerpose

Nervig wie die Angewohnheit, am Beifahrersitz mitzubremsen.

von Simone Hoepke

03/09/2021, 05:00 AM

Nicht jeder hat das Zeug zum Stefan Kraft. Manche haben nicht einmal im Schulskikurs eine Medaille gewonnen. Die Neigungsgruppe Passivsportler plagt – mangels Erfahrung – folgende Frage: Woher kommt der Beißreflex der Sieger? Wird einem Gewinner die Medaille umgehängt, beißt er reflexartig ins Gold.

Es gab schon Sportler, die sich am Siegerpodest einen Zahn ausgebissen haben.

Scheint ein Tick zu sein.

Ă„hnlich wie fĂĽnf Mal checken, ob man die HaustĂĽr abgesperrt hat. Bevor man sie wieder aufsperrt. Um zu kontrollieren, ob die Herdplatten aus sind.

Nervig wie die Angewohnheit, am Beifahrersitz mitzubremsen.

Für den Gold-Beiß-Tick hat das Internet eine Erklärung: Piraten haben so die Echtheit von Goldmünzen geprüft. Gold ist weicher als andere Metalle und in Olympia-Medaillen so gut wie gar nicht enthalten. Weiß jeder Sportler. Trotzdem beißt er zu. Weil Fotografen es so wollen.

Schuld ist also wieder die Journaille.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat