Kolumnen
04/09/2019

Sieg an der Leitha

Was Postleitzahlen mit Demokratie und einem Sieg derselben zu tun haben.

von Andreas Schwarz

Wimpassing im Burgenland will keine eigene Postleitzahl. In einer Volksbefragung haben 58 Prozent der Wimpassinger dafür gestimmt, postalisch bei Wampersdorf in Niederösterreich (2485) zu bleiben. Kein Aprilscherz.

Postleitzahl? Mit ihr hat der Briefträger (Briefträger?) einst die vielen Wimpassings und St. Johanns im Land auseinandergehalten. Heute braucht eher das Navi die Zahl fürs Ziel.

Jedenfalls haben die Wimpassinger quasi einen Wexit vermieden. Das ist schön. Wiewohl: Die Wampersdorfer durften nicht abstimmen? Vielleicht wollen die gar nicht mit denen drüber der Leitha unter einem Post- respektive Navi-Dach leben? So wie die Europäer die Briten lieber unter einem Dach behielten, eigentlich.

Gleichwie: Der Bürgermeister von Wimpassing, der eine eigene Postleitzahl wollte, sagt, das sei ein Sieg für die Demokratie. Na, und was für einer!

andreas.schwarz@kurier.at

x

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.