Kolumnen
09/30/2020

Schwammerlrechnung

Wer sich unter den Heizpilz setzt, kann gleich mit dem Auto fahren

von Simone Hoepke

Klimaschutz hat seinen Preis. Vier Euro muss ein Liter Sprit kosten. Sonst gelingt es nicht, Otto Normalverbraucher aus seinem umweltverpestenden SUV zu bewegen, sagen Experten. Und versetzen Pendler in eine Schockstarre.

Doch Elon Musk beginnt schon mal die Welt zu retten. Nahe Berlin werden ein paar Ameisenhaufen fachgerecht umgesiedelt und nebenbei 150 Hektar Wald gerodet. Um Platz für die Tesla-Gigafactory zu schaffen, die bald 500.000 E-Autos im Jahr ausspucken soll.

Ob der Strom für den Fuhrpark aus Kohle- und Windkraft kommt, wird an Stammtischen heftig diskutiert. Apropos Wirtshaus. In geschlossenen Räumen steigt die Gefahr vor Corona-Infektion. Deswegen lassen viele Wirte heuer ihre Schanigärten im Winter offen. Und stellen Heizschwammerl auf.

So ein Heizpilz verursacht in acht Stunden so viel CO2 wie ein Benzinauto auf 145 Kilometern Fahrt.

Zum Glück werden die Sperrstunden vorverlegt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.