Kolumnen
10/31/2019

Schreckgespenster und Kurt Cobains Jacke

Forscher wollen herausgefunden haben, dass Filterzigaretten die reinste Schummelpackung sind.

von Simone Hoepke

Postkarte meiner Freundin: Grüße vom Balkan! Hier darf man noch überall rauchen, fühle mich wie 16 – nur ohne Pickel im Gesicht. Grüße von der Zeitreise, Kirsten!

Meine Freundin vermeidet Weizen und Zucker, weil beides ungesund ist. Aber rauchen tut sie wie die Voest, gerne auch ungefiltert. Klingt blöd, ist es nicht.

Denn wie Forscher im British Medical Journal schreiben, sind Filterzigaretten die reinste „Schummelpackung“. Erfunden von der Industrie, um weniger teuren Tabak in die Tschick stopfen zu müssen. Und offenbar ähnlich wirksam wie Partikelfilter beim Diesel.

Ich bin entsetzt. Dachte immer, bei Zigaretten weiß man, was man kriegt. Steht auf jeder Packung: Krebs, Unfruchtbarkeit, vorzeitige Hautalterung.

Andere Industrien sind unverschämter.

Dass in der Chipspackung zwei Drittel Luft stecken, merkt man erst zu Hause auf dem Sofa. In der Müsli-Packung ist viel Luft nach oben und in der Keks-Packung steckt plötzlich weniger Keks. Ein Witz. So wie die Filterzigarette.

Als über Jahre geprellter Konsument schließe ich mich der Forderung an, dass Filterzigaretten verboten gehören. Weil sie die Umwelt verschmutzen. 4,5 Billionen Tschickstummel werden jährlich in der Botanik entsorgt. In Kalifornien darf man deshalb am Strand und im Park nicht mehr rauchen.

Selbst die Russen schlagen Alarm, wenn jemand pafft. Neulich kam das Gerücht auf, dass Rauchen auf russischen Balkonen verboten wird. Zwei Tage später gab das Notfallministerium Entwarnung. Es bleibt erlaubt. Nur wer nebenbei das Haus abfackelt, wird bestraft.

In Österreich sterben derweil über Nacht die Raucherlokale aus. Ausgerechnet zu Allerheiligen, nach nur einem Vierteljahrhundert Diskussion über das Rauchverbot.

Diese Woche ist Kurt Cobains Strickjacke (inklusive Brandloch) versteigert worden. Jene, die er 1993 beim legendären MTV Unplugged Konzert getragen hat. Preis: 300.000 Euro.

Strickjacken mit Brandloch sind in einer (fast) rauchfreien Gesellschaft ja eine Rarität.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.