schwarz.jpg

© Kurier

Kolumnen
05/28/2020

Schoaf?

Geschmäcker und Ohrfeigen sind verschieden - und den Strache haben sie ja auch mal für schoaf gehalten

von Andreas Schwarz

 

Nun sind also zum ersten Mal richtige Fotos von der „Bist du deppert, die is schoaf“ aufgetaucht und haben die Frage aufgeworfen: „Bist du deppert, die is schoaf“??

Ohrfeigen und Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Aber dass sich ein späterer Vizekanzler der Republik angesichts dieser Dame aus dem Griff verliert und die Ohrfeige seines Lebens einfängt, ist schon mager. Beuteschema hin oder her. Und ehe jetzt jemand politisch korrekt kräht, das sei wieder typisch, so etwas schreibe man nur über Frauen: Nein, man kann auch fragen, ob der Strache „schoaf“ ist – in ein paar Discos und Passagen haben sie das seinerzeit wohl auch getan. Oder ob’s nur sein scharfer Senf zu allem und jedem war, und er selbst war immer so ein fad-siassa Kremser.

So einer findet bald was „schoaf“, verkauft sein G’wand und fahrt glückselig in’ Himmel. Und: Vergebung und küss’ die Hand, die Dame – gut, dass er das tat!

andreas.schwarz@kurier.at

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.