© KURIER

Kolumnen
07/03/2021

Nebenwirkungen

Gesprächsstoff Nr. 1: Jeder hat welche, oder kennt wen, der welche hatte oder wen kennt ...

von Andreas Schwarz

Jetzt, wo der Beginn des Juli schon wieder in die Vergangenheit entrückt, lässt sich für Ende Juni sagen: Das mit „werden alle geimpft sein, die das wollen“ ist sich nicht ausgegangen. Dafür wird uns die Impfung jetzt an jeder Ecke nachgerade nachgeworfen, ohne Termin, im Freiluftkino, im schnell aufgestellten Container – wer sich nicht duckt, hat schon die Spritze im Arm. Gut so! Und für Gesprächsstoff ist auch gesorgt.

Anfang des Jahres noch wurde jeder, der nicht 80+, aber geimpft war, „Bürgermeister“ gescholten.

Später galt als ultimatives Glück, im sozialen Netz das Pflaster überm Erststich oder den Impfpass zu posten.

Jetzt gibt es nur ein Thema: die Nebenwirkungen. Gefühlt jeder hat welche. Oder kennt jemanden, der welche hat oder wen kennt, der welche hat. Oder wird welche haben („Am Donnerstag ein Termin? Du, nein, ich hab’ am Mittwoch Impfung“). Wer keine hat, ist ein Lulu. Uninteressant. Nicht geeignet für diese tapfere Mimosenwelt.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare