Kolumnen
16.11.2018

Mein Röhrenfernseher hat Charakter. Er zeigt nicht alles.

Irgendwann hat er sich entschieden, dass nicht alles zumutbar ist, was die TV-Stationen für ein grandioses Programm halten.

Was Antiquitäten angeht, ist meine Wohnung ein Ödland. Abgesehen vom Fernsehgerät natürlich.

Es ist älter als die Erfindung der X-Box (2002) und entsprechend gut mit technischen Errungenschaften dieses Jahrtausends kompatibel. Gar nicht.

Dafür bringt das Kastl das Gewicht eines Elefanten auf die Waage und steht damit auf der sicheren Seite. Niemand trägt ihn freiwillig zum Mistplatz. Daran ändert die Aussicht auf einen wochenlangen Krankenstand (Bandscheibenvorfall) nichts.

Ich mag meinen Röhrenfernseher, er hat Charakter. Irgendwann hat er sich entschieden, dass nicht alles zumutbar ist, was die TV-Stationen für ein grandioses Programm halten. Er zeigt deshalb nur einen Ausschnitt, schneidet das Bild an den Seiten ab. So macht er bei Fußballübertragungen ein Geheimnis aus dem Namen der zweiten Mannschaft. Er blendet ihn schlicht aus – so wie alles an den Bildrändern.

Mir macht das nichts. Ich interessiere mich nicht für Fußball.

Außerdem bin ich ihm dankbar, dass er nicht jedes Wimmerl am Kinn von C-Promis zeigt und auch nicht die Nasenhaare, die manche Herren stolz in die Kamera halten. Keine HD-Qualität. Zum Glück.

Was mich aber stört, ist die Angewohnheit alter Flimmerkisten, zu implodieren. Ohne Vorwarnung. Wollte mich informieren, was ein Heimkino heutzutage so kostet. Keine Ahnung. Unüberschaubar, das Angebot (zumindest in drei Minuten). Hab drauf gepfiffen. Noch vor dem Pfeifton. Also bevor ich einen Stress-Tinnitus bekomme.

Was Technik angeht, glänze ich durch ein fundiertes Desinteresse. Wie meine Mutter.

Sie hat mich neulich drei Mal in einer Minute angerufen. Ein Notfall, ganz klar. Sie stand im Elektro-Markt. Weit und breit kein Verkäufer. Also hat sie sich selbst ein Fernsehgerät ausgesucht. Eines, das von der Größe her auf den Platz des alten passt. Das hat sie dem Verkäufer erzählt, als der irgendwann doch um die Ecke gebogen kam.

Er hat sie freundlich darauf hingewiesen, dass sie sich in der Abteilung für PC-Bildschirme befindet.