schwarz.jpg

© Kurier

Kolumnen
11/02/2019

Mehr Wert (2)

Feiertagsanlässe, oder: Wieso Allerheiligen nichts mit Toten und Fronleichnam nichts mit Leichen zu tun hat

von Andreas Schwarz

„Sie alterieren sich zu Recht, dass ständig gesagt wird, was wir für Geschenke zu Feiertagen ausgeben sollen (,Mehr Wert’). Aber was den Blumenschmuck für die Toten zu Allerheiligen anlangt – derer gedenken wir zu Allerseelen!“, schreibt Leserin A.

Sie hat dem Autor dieser Zeilen geholfen, die mit sich selbst geschlossene Wette (1 Euro) zu gewinnen, dass jemand darauf hinweisen würde. Und sie hat natürlich recht: Zu Allerheiligen wird aller Heiligen gedacht, zu Allerseelen (heute) der lieben Verstorbenen.

Überhaupt: das Wissen um die diversen Feiertagsanlässe, die uns Frei- und Fenstertage bescheren. Klassiker: Wie gehen sich Mariä Empfängnis und Christi Geburt in drei Wochen aus? Wieso feiern wir Staatsfeiertag am 1. Mai, und nicht am 26. Oktober? Und wieso hat Fronleichnam gar nix mit Leichen zu tun? Wäre die richtige Antwort Voraussetzung dafür, frei zu haben, gäb’s viele ganz normale Arbeitstage zusätzlich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.