Kolumnen
05/04/2019

Lust

Zug A fährt von B nach C ... - über die Mathematikmatura und die Lust

von Andreas Schwarz

Kommende Woche beginnt für viele Schüler das, was mit dem alten Filmtitel „Das Grauen“ nur unzureichend beschrieben ist: die Mathematik-Matura.

Jetzt gab’s in den vergangenen Jahren noch eine kleine Erschwernis, weil im Zuge der Zentralmatura die Beispiele einheitlich ein bisschen zu tricky formuliert und die Pinsche wohlfeil waren. Das soll nun anders sein, sagt der Bildungsminister, warnt aber: Leichter wird’s nicht! Überhaupt solle Mathe „nicht Angst, sondern Lust machen“.

Der Autor dieser Zeilen stammt aus einer Zeit, als die größte Lust in Mathe die aufs Ende der Stunde war. Weil sich der Sinn von „Zug A braucht von B nach C halb so lang wie Zug D am Weg zurück – wie viel wiegt die Tochter des Bahnhofvorstands?“ nicht erschloss. Und beim Stichwort Lust die Gedanken eh ganz woanders waren ...

Seither arbeiten Generationen von Professoren am Mathe-Image, und irgendwann wird’s dann wirklich gut. Vielleicht schon kommende Woche. Toi toi toi!

andreas.schwarz@kurier.at andreas.schwarz@kurier.at

x