© KURIER

Kolumnen
09/13/2020

Jubiläen

Auf der Hochschaubahn der Fußball-Höhe- und Tiefpunkte

von Andreas Schwarz

Dieses Wochenende beginnt wieder das Runde ins Eckige zu kullern (Start unserer Fußball-Bundesliga), und es jährt sich die „Mutter aller Blamagen“, wie der KURIER gestern in Wunden wühlte: Vor 30 Jahren stolperte Österreichs Nationalteam gegen die Amateurkicker von Färöer in ein tadelloses 0:1.

Der Zusammenfall von Hundskick und Ligastart ist natürlich rein zufällig. In nur acht Jahren dürfen wir schon wieder das Gegenteil, 50 Jahre Cordoba und das gefundene Korn gegen Weltmeister Deutschland, feiern.

Überhaupt lebt der heimische Fußballfreund wie im Prater – nicht im Stadion, sondern in der Hochschaubahn. Zwischen balesterischen Höhe- und Tiefpunkten. In dreieinhalb Jahren z. B. feiern wir 25 Jahre Halbzeitstand 0:5 gegen Spanien (und Anton Pfeffers „Hoch wer mas nimmer g’winnen“ = 0:9). Aber vielleicht bereiten sich unsere Kicker grad auf einen neuen Höhepunkt vor. So zuversichtlich wollen wir also den Saisonstart sehen.

andreas.schwarz@kurier.at

x

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.