Kolumnen
07/25/2020

Fabelhafte Welt: Achtsam streiten

„Ich bin halt jung, aktiv und voller Energie, nicht unachtsam!“

von Vea Kaiser

Während der Autofahrt in den Urlaub lauschten mein Göttergatte und ich einem unterhaltsamen Hörbuch. Es handelte von einem Anwalt, der ein Achtsamkeitstraining absolviert. Fortan löst er seine Mandantenprobleme, indem er diese achtsam ermordet. Der Trend zur Achtsamkeit war bisher an mir vorbeigegangen. Ich fand es belustigend, dass scheinbar auch im echten Leben erwachsene Menschen Mandalas ausmalen oder eine halbe Stunde an einem Apfel knabbern, um ihn mit allen Sinnen zu erfassen. Während ich darüber spottete, sagte mein Mann: „Mehr Achtsamkeit würde dir nicht schaden.“ „Was?“, fragte ich, die nur mit einem Ohr zugehört, nebenbei vierzig SMS geschrieben, zwei eingewachsene Haare entfernt und Restaurants recherchiert hatte. „Achtsamkeit bedeutet, den Moment bewusst zu erleben, und nicht tausend Dinge gleichzeitig zu machen.“ „So ein Blödsinn“, sagte ich und schrieb eine wichtige Mail. Der Herzkönig zitierte aus dem Hörbuch: „Wenn du arbeitest, dann arbeitest du. Wenn du im Urlaub bist, dann bist du im Urlaub“. Und so ging das tagelang. Während ich wie üblich versuchte, die freie Zeit durch Kombination verschiedener Tätigkeiten optimal zu nutzen, rülpste mein Mann Achtsamkeits-Mantren.
Schließlich wurde ich grantig, immerhin profitiert auch er davon, wenn ich noch vor dem Frühstück einen Aktivitätenplan für den Tag ersinne: „Ich bin halt jung, aktiv und voller Energie, nicht unachtsam!“ Daraufhin stellte sich jedoch heraus, dass es ziemlich unachtsam ist, dem schwer überarbeiteten Ehemann indirekt altersbedingte Ferien-Faulheit vorzuwerfen. Es folgte eine epische Fetzerei. Und so lernte ich ein neues Achtsamkeitsmantra: „Wenn du im Urlaub bist, bist du im Urlaub. Wenn du mit deinem Mann streitest, streitest du mit deinem Mann. Wenn du im Urlaub mit deinem Mann streitest, dann bist du ziemlich deppert.“

vea.kaiser@kurier.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.