Kolumnen
04/08/2019

Ewig gut

Die Welt ist nur noch schwarz und weiß und gut und böse - selbst im Frühling.

von Andreas Schwarz

"Veronika, die Welt ist grün, drum lasst uns in die Wälder zieh’n" – so wird in einem alten Schlager der beginnende Lenz (und Veronika) besungen.

Heute zieht alle Welt, wenn es frühlingt, mit dem E-Bike in Feld und Flur und mit dem E-Scooter in die Stadt. Und wenn man das nicht nur wenig romantisch, sondern auch doof findet, weil Räder zum Strampeln und Roller zum Treten da sind und alles andere eine große Schummelei ist – na, mehr braucht man nicht! In Zeiten von schwarz oder weiß gibt es ja nur noch gut oder böse: Gut, wer E-Roller gut findet, weil sie den bösen Autofahrern um die Ohren flitzen und nicht stinken. Böse, wer darauf hinweist, dass der Strom nicht nur aus der sauberen Steckdose kommt und nicht jedes gute Geschäftsmodell einen Hype wert ist.

Mal schauen, was zum nächsten Lenz gerade Mode und zwingend gut ist. Mit Veronika in die Wälder zu ziehen, ist jedenfalls auch ohne E- ewig gut.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.