Kolumnen
10/19/2020

Eine Herzensentscheidung royal

Es ist bis heute DAS japanische Märchen: Bürgerliche verliebt sich in den Kronprinzen.

von Lisbeth Bischoff

Da  Michiko einer reichen Familie angehörte, waren ihre Eltern in Bezug auf einen zukünftigen Ehemann sehr wählerisch. Laut Biografen wurden ihr auch viele in Frage kommende Männer vorgestellt. Heute wird Kaiserin Michiko 86 Jahre alt – gefeiert und vor allem geliebt vom japanischen Volk.

Es war eine Sensation als die bürgerliche Michiko am 10. April 1959 den damaligen japanischen Kronprinzen Akihito heiratete. 500.000 Menschen jubelten entlang der Straßen beim anschließenden Hochzeitszug.
Am 23. Februar 1960 wurde ihr erster Sohn Naruhito geboren. In der kaiserlichen Familie war es bisher üblich, dass die Kinder von ihren Eltern getrennt aufgezogen wurden.

Das Paar brach jedoch mit dieser Tradition, Michiko stillte ihre Kinder sogar. 1965 kam ihr zweiter Sohn Fumihito zur Welt und 1969 Prinzessin Nori.

Nach dem Tod von Kaiser Hirohito am 7. Jänner 1989 bestiegen Akihito und Michiko den Thron. Als Kaiserin hat sie offiziellen Aufgaben: den Kaiser bei Zeremonien und Auslandsreisen zu begleiten und sich der Wohltätigkeit zu widmen.

Michiko besuchte mit ihrem Gatten zwischen 1959 und 1989 37 Länder und stärkte so auch in Japan ihre Position in der Öffentlichkeit. Als Kaiserin wurde sie bekannt und auch geliebt, dass sie sich immer Zeit für Gespräche mit Menschen nahm. Sie umarmte auch öffentlich Frauen, wie nach dem Erdbeben von Kobe 1995 oder nach dem Tsunami in Nordjapan.

Ein großer Bruch der jahrhundertealten japanischen Tradition, in der der Kaiser bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges als „göttlich“ angesehen wurde.

Am 30. April 2019 hat ihr Mann, Kaiser Akihito, aus gesundheitlichen Gründen abgedankt und den Chrysanthemen-Thron dem ältesten Sohn Naruhito übergeben.

Kaiserin Michiko hat in ihrem ganzen Leben einen Sinn für Pflicht gezeigt, was sie unter der Bevölkerung überaus beliebt gemacht hat.

Wir wünschen das Beste zum morgigen 86. Geburtstag.bischoff.lisbeth@chello.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.