schwarz.jpg

© Kurier

Kolumnen
03/16/2020

Die Chance

Videokonferenzen, ein Leben ohne "Dancing Stars" - wir wundern uns, was alles möglich ist

von Andreas Schwarz

 

Wir werden uns noch wundern, was alles möglich ist, hieß es einmal. Jetzt wundern wir uns. Nicht so, wie das die vom Ibiza-Virus Hinweggefegten gehofft haben. Sondern so, wie es das Corona-Virus befiehlt.

Plötzlich findet das, was Trendforscher einst irrglaubten, doch statt: das papierlose Büro (Home office) und Videokonferenzen (sogar auf EU-Gipfel-Ebene).

Plötzlich halbiert sich in China der Absatz von Smartphones – für die Hersteller ein Gau, für die halbblinden Chinesenkinder und den Rest der Welt ein Segen.

Apropos Segen: Es gibt dank der gnadenlos entfesselten Panik-Pandemie plötzlich auch ein Leben ohne „Dancing Stars“ (abgesagt). Und eines ohne Greta-Demonstrationen (nur noch viral).

Im Ernst: Ob der Lerneffekt anhält, wenn alles vorbei ist? Ob die Krise als Chance begriffen wird, was alles möglich wäre an Einschränkung, Vernunft? Oder ärgern wir uns dann nur, dass der Benzinpreis wieder steigt ... ?

andreas.schwarz@kurier.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.