Kolumnen
02.07.2018

Der Tisch

"Pisa schaut fern": Das Doppelinterview mit Herrn und Frau Strache ist etwas untergegangen.

Österreich rätselt. Herbert Prohaska hat in einer Fußballanalyse gesagt: „Genau in diesen leichteren Ast scheidest du dann aus.“
In den Ast? Was in den Ast? Und wer ist du?
Lösungsvorschläge an Roman Mählich.

***
Es ist  vielleicht etwas untergegangen: Servus TV brachte ein gemeinsames Interview mit Vizekanzler Strache und  seiner Ehefrau Philippa. Beide fühlten sich wohl. So g’hörts. Höhepunkt war die Frage an Philippa Strache:
„Zieht er Sie manchmal über den Tisch?“
Wer hätte nicht gern einmal diese Frage gestellt? Wer hätte nicht gern einmal darauf eine Antwort bekommen?
Frau Strache war eher kurz: „Nein.“
Herr Strache holte etwas weiter aus: „Das ist gar nicht möglich bei ihr.“
Demnächst starten Sommergespräche  mit den  Lieblingstanten der Regierungsmitglieder. Der Sender steht noch nicht fest, aber es wird sich einer finden.