Kolumnen
10/19/2019

Chaos deluxe: „Ein tagtägliches Lourdes“

Wenn Frauen bei Männern Jahreszeiten-Status genießen.

von Polly Adler

Ich fragte meinen Maler-Freund S: „Was macht die Sommerbraut?“ – Er lächelte so satt wie siegessicher „Sie hat es in den Herbst geschafft. Irgendwie geht die auch nicht weg. Dabei behandle ich sie äußerst mäßig. Ich fürchte, sie glaubt, wir haben eine Beziehung. Sie checkt jetzt auch meine Termine.“ S tendierte dazu, Frauen als Bürokräfte zu missbrauchen und sie mit den Jahreszeiten zu wechseln. Kein wahnsinnig feminismusfreundlicher Zugang, aber tatsächlich muss man in seinem Fall auch F. Scott Fitzgerald bemühen, der im „Großen Gatsby“ den Satz verlor: „Zu einem Unfall gehören immer zwei.“ Tatsächlich sollten Typen wie S eine Betriebsanleitung in Neon-Buchstaben um ihren Hals baumeln habe: „Liebe Verliebte, geschätzte Mitbürgerin: Kaufen Sie sich schon jetzt einmal einen Airbag für Ihr Herz, denn Sie haben sich für ein Exemplar mit einer hübschen narzisstische Persönlichkeitsstörung entschieden. P.S.: Er will nur spielen, also bitte tun Sie uns den Gefallen und nehmen Sie den Mann bloß nicht zu ernst.“ Jeder mit einer nur halbwegs gepflegten Intuitionsgabe konnte wittern, dass S zu jener Sorte von Männern gehört, die dir den Globus in Dreifachausführung versprechen, aber beim Überschreiten der Schwelle bereits wieder nur nachgrübeln, wo sie den Putzereizettel hingelegt haben und wie weit der Kontorahmen eigentlich überzogen ist. Und sie wird – wie so viele vor ihr – in das schlittern, was Coco Chanel einmal so beschrieb: „Diese blinde Leidenschaft ist ein tagtägliches Lourdes, er laugt mich aus, er ruiniert meine Gesundheit.“ Sollte ich der Sommerbraut einen frauensolidarischen Warnhinweis geben? Den Teufel werde ich tun! Denn selbst wenn ihr der Verrat hilft, niemand sympathisiert mit dem Verräter. Im besten Fall wird sich gen Winterbeginn in ihren Blicken die Sehnsucht nach einem mehrwöchigen Kuraufenthalt widerspiegeln, im schlechtesten Fall ... nicht auszudenken!

Polly Adlers X-Mas-Specials im Wiener Rabenhoftheater: 21. & 22.12. Mit den Damen Beimpold, Happel & Morzé, www.pollyadler.at