Kolumnen
04/21/2019

Chaos de Luxe: Pinocchio-Alarm

Gesellschaftssport Pimp up your life

von Polly Adler

Polly Adler über die ganz normale Psychopathologie

Was war deine letzte Lüge?“ Die war sogar noch warm: „Ich habe Tante F's Apfelkuchen mit nahezu penetrantem Enthusiasmus gelobt. In Wahrheit ist die Sahel-Zone verglichen damit ein Feuchtgebiet. Aber sie bäckt so gerne. Und deine?“ – „Ich habe den Bettler vor meinem Büro mit dem Satz ,Leider heute kein Kleingeld’ abgewimmelt.“ – „Gemein, aber harmlos. Und wie läuft es mit Mümmelmännchen?“ Das war K's Neuer, also neuer Alter, eine revitalisierte Jugendliebe, den sie aus einer Post-Scheidungs-Verkümmerung  geholt hatte. „Ganz ehrlich? Pinocchio-Warnstufe dunkelrot. Der Mann lügt so, dass nicht einmal das Gegenteil seiner Behauptungen wahr ist.“ – „Wie heißt es im ,Tatort’: Hat er ein Motiv? Feinde? Ein dunkles Geheimnis?“ – „Nein! Alles koscherissimo! Ich habe ihn  beschatten lassen. Er führt ein total beschauliches Leben: Büro-Fitnesscenter-Biogreißler-Lieblingsitaliener-meine-oder-seine-Wohnung. Aber erzählen tut er mir von Businesstrips, die über die Existenz seiner Firma entscheiden, Besuchen bei einer Cousine in Graubünden, die an Asperger leidet, aber nur über seine Witze lachen kann, einer Lama-Therapie im Tessin, lauter Tinnef.“– „Wahrscheinlich sind  seine Verwandten Titanic-Überlebende.“ – „Mindestens. Oder Nachkommen jener Romanoffs, die den  Bolschewiken gerade noch in einem versiegelten Zug nach Zürich entkommen konnten und dort am dadaistischen Manifest mitgekritzelt haben. Gibt es eigentlich Menschen ohne Psychopathologien?“ – „Vielleicht hat dieser Pimp-up-my-life-Heini Angst, dass er nicht Jazz genug ist, also fad?“ – „Möglich. Trotzdem ein bissi peinlich.“– „Es hätte schlimmer kommen können.“ – „Wie circa?“ – Ich marterte mein Hirn:„Tourette-Syndrom an Zischlaut-Insuffizienz.“ – „Tsssseitsse ja!“ kicherte sie jetzt, „tssso getssehen ein Tssegen.“
 
„Mamacholie“ – Pollys einmaliges Muttertags-Special im Rabenhof: Mit Maria Happel & Petra Morzé: 12. Mai, 11 und 14 Uhr.

www.pollyadler.at
polly.adler@kurier.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.