© KURIER

Kolumnen
12/28/2021

Bitte bald

Zu Weihnachten war der Omikron-Wahnsinn plötzlich ganz weit weg ...

von Andreas Schwarz

Hatten Sie auch das Glück sehr entspannter, zurückgelehnter Weihnachtstage – reduziert auf den empfohlenen Kleinfamilienkreis mit Omi Kron und zwei Mu Tanten, wie ein lieber Freund spaßte?

Im Ernst: Genau das Fehlen von Omikron und Mutanten hat das Zurücklehnen ins Entspannte erst ermöglicht: Drei Tage keine neuen Inzidenzen- und Sequenzierungs-Meldungen im Minutentakt, keine drei neuen Fälle in Covid am Anger und St. Johann am Virus, keine schnappatmende Vermessung der anrauschenden Wellenhöhe – weil auch die Berichterstatter und die Epidemiologen einmal Pause machten. Selbst die sozialen Medien gingen viral auf weihnachtliche Kerzen-, Keks- und Kochkunstfotos (dagegen hilft keine Impfung).

Jetzt geht’s eh wieder los mit vollen Krisenplanungen, leeren Mücksteinereien und der Frage, ob wir froh sein können, wenn wir Omikron haben, weil wenn Omega kommt … – hoffentlich kommt Weihnachten bald wieder.

andreas.schwarz@kurier.at
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.