Kolumnen

Bastlerhit

Für handwerklich talentbefreite Menschen könnte das fertig sanierte Palament eine gute Nachricht sein. Vielleicht.

von Simone Hoepke

01/07/2023, 06:00 PM

Umbauten und Sanierungen sind nichts für Feiglinge. Kann jeder bestätigen, der naiv genug war, einen Bastlerhit zu kaufen. Also eine Sparkasse aus Mörtel und Ziegel, die von vergilbten Raufasertapeten zusammengehalten wird. Was dem Käufer in Form der halben Wand auf den Kopf fällt, wenn er die Tapete runter reißt.

Praktisch wäre, wenn das Loch dort in der Mauer klaffen würde, wo man es braucht. Doch garantiert gehört das Heizungsrohr in den Rest der Wand, weshalb diese aufgestemmt werden muss. Höchstpersönlich. Firmen, die das machen, sind nämlich die nächsten 100 Jahre, Pfuscher 200 Jahre ausgebucht. Und der Chiropraktiker, der einen später wieder aufrichten muss, 300 Jahre.

Jetzt gibt es gute Nachrichten für Neo-Handwerker mit zwei linken Händen. Das Parlament ist fertig, eine Großbaustelle, auf der bis zu 500 Handwerker gearbeitet haben. Vielleicht erbarmt sich der eine oder andere davon nun, bei einem Bastlerhit vorbeizuschauen.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Bastlerhit | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat