Kolumnen

Amtsblatt

Rettungsgasse für Leichenwagen, kein Reitverbot für berittene Polizei - es muss alles seine Ordnung haben

von Andreas Schwarz

05/08/2019, 06:00 AM

Ordnung ist das halbe Leben, sagt man – deshalb macht ja die andere Hälfte besonders viel Spaß. Für den Staat aber gilt: Alles muss seine Ordnung haben. Folgerichtig wurde kürzlich die Straßenverkehrsordnung novelliert, auf dass ab 1. Juni

- Leichenwagen auch die Rettungsgasse benutzen dürfen (wär’ der Anlass nicht traurig, wär’ die widersprüchliche Semantik zum Schmunzeln),

- Reiter von Dienstpferden der Polizei von Reitverboten ausgenommen werden (das ist aber durchdacht!),

- E-Scooter-Fahrer das Gesetz des Dschungels mit dem für Radfahrer tauschen müssen (da ist eh nicht so viel Unterschied).

Übrigens: In Wien steht unter Halteverbotstafeln, die Anwohnern das Halten und Parken erlauben, auf einem Zusatzschild „lt.Amtsblatt 41/2018“ – das ist fokussierte Unordnung und Überordnung in einem, sozusagen. Also wie im Leben.

andreas.schwarz@kurier.at

xx

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Amtsblatt | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat