ges-minister-kinderpressekonferenz_cover2.jpg

© Theodor, Johanna, Jonathan/Montage: KiKu

Kiku
08/10/2020

Wie ist das mit Turnen und Singen im neuen Schuljahr?

Startet die Schule in einem Monat normal? 2. Kindersprechstunde des Gesundheitsministers am 17. August in Linz.

von Heinz Wagner

Wann gibt’s endlich Turnen? Wie ist das mit Feriencamps? Wann darf meine Oma wieder auf mich aufpassen? – Diese und viele andere Fragen hatten Kinder Ende Mai bei der ersten Sprechstunde an den Gesundheitsminister. Dort gestand Rudi Anschober auch, auf Kinder und Jugendliche sei am Beginn der Corona-Krise zu wenig geachtet worden.

Aber auch jetzt – ungefähr ein Monat bevor das neue Schuljahr beginnt – wirkt es (noch) nicht so, als würde viel Augenmerk auf die jungen und jüngsten Menschen gelegt werden. Der Minister will daher wieder Kinder und Jugendliche zu Wort kommen lassen.

Seine zweite Kinder-Sprechstunde hält er – gemeinsam mit der Kinderuni OÖ am kommenden Montag, 17. August in Linz ab. Sechs Kinderuni-Studierende zwischen 9 und 12 Jahren können im OÖ Kulturquartier/Höhenrausch ihre Fragen direkt an Anschober stellen.

Fragen schicken bis Freitag

Alle anderen können – bis Freitag, 14. August, 12 Uhr – Fragen an den Gesundheitsminister einsenden – geschrieben oder als kurzes Video.

sprechstunde@sozialministerium.at

Die Kindersprechstunde wird dann am Montag auf den Social-Media-Kanälen des Gesundheitsministeriums ausgestrahlt.

Follow@kikuheinz

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.