Ausschnitt aus dem Titelbild des Buches "Begeisterung"

© Anne Loustaunou-Greenberg/Anja Fuchs/Elisabeth-Sandmann-Verlag

Kiku
04/13/2019

Lasst den Kindern ihre Begeisterung

André Stern über sein jüngstes Buch im Gespräch mit dem Kinder-KURIER und schauTV.

von Heinz Wagner

„Kleinkinder erleben alle zwei bis drei Minuten einen Begeisterungssturm. Die Häufigkeit bei Erwachsenen sinkt auf zwei bis drei Mal pro Jahr.“ Dies stellt André Stern in seinem jüngsten Buch fest. „Begeisterung - die Energie der Kindheit wieder entdecken“ heißt das - wie all seinen Bücher - leicht zu lesende Werk. Allgemeine - auch von der (Neuro-)Wissenschaft untermauerte Teile werden regelmäßig von konkreten Beispielen aus seinem eigenen Leben sowie wie dem aus seiner Familie bzw. seinem Bekanntenkreis illustriert. Der Kinder-KURIER führte für schauTV ein Gespräch mit dem Autor über sein jüngstes Buch.

tv_andre-sternss_heinz.jpg

Potenzialbomben und Bonsai-Versionen

Nach der Wichtigkeit des Spiels für die Entwicklung von Kindern im Buch davor, hält er auf diesen rund 150 Seiten ein überzeugendes Plädoyer für die Begeisterung. Dafür, dass Erwachsene Kinder nicht in ihrer Neu- und Wissbegier, die sie von Anfang an mitbringen, hemmen sollen. Er appelliert an Eltern, Pädagog_innen und alle Erwachsenen, nicht den Enthusiasmus von Kindern, Dinge und Fähig-, bzw. Fertigkeiten zu entdecken, zu blockieren. Und ermutigt vor allem Eltern, ihren Kindern zu vermitteln, sie so zu mögen wie sie sind und nicht sie zu etwas anderem machen zu wollen. Das beginne schon bei den Vergleichen von Eltern, ob die jeweiligen Kinder durchschlafen.

Außerdem verwehrt er sich gegen die Ansicht, wir Erwachsenen wären sozusagen das Maß aller Dinge und Kinder müssten von einer Art Nullpunkt aus erst zu „richtigen“ Menschen werden. In Wahrheit seien, so Stern, Kinder „wahre Potenzialbomben“ und eigentlich wir nur eine Bonsai-Version.

tv_andre-stern1.jpg

Hautfarbe egal

Werden Kinder von ihrem Umfeld nicht schon früh in Normen gepresst, dann ergeben sich mitunter so herrliche Erlebnisse, wie der Autor sie auf Seite 19 beschreibt:
„Saskia hat sehr helle Haut. Sie lebt in Holland mit ihrer Mutter, ihrem Vater und ihrem größeren Bruder. Gerade schaut sie sich begeistert im Internet eine Fotografie an. Auf dem Bild sieht man eine junge afrikanische Mutter mit tiefschwarzer Haut, die mit beiden Armen ihre kleine Tochter über ihren nach hinten geworfenen Kopf hält – und die Kleine lacht aus vollem Hals. Beide tragen bunte Kleider und sind so fröhlich und einander so verbunden, dass Saskia nicht aufhören kann, sie zu betrachten. Sie dreht sich zu ihrer Mutter um und sagt: „Ist das vielleicht ein Foto von dir und mir?“
Neugierig fragt ihre Mutter sie: „Siehst du keinen Unterschied zwischen ihnen und uns?“
„Doch“, antwortet Saskia, „doch Mama, ihre Kleider sind viel hübscher als unsere.“

www.andrestern.com

Follow@kikuheinz

tv_andre-stern2_heinz.jpg

Hier geht’s zum schauTV-Talk

Infos: Das Buch

André Stern
Begeisterung - die Energie der Kindheit wieder entdecken“
150 Seiten
Verlag Elisabeth Sandmann
Gebundene Ausgabe: 20,60 €
eBook (ePUB): 16,99

Ausschnitt aus dem Titelbild des Buches "Begeisterung"