Die Wien-Energie-Mediensprecherin

© Wien Energie/FOTObyHOFER/Martin Steiger

Kiku
05/28/2019

Extrem begeistert von den Ergebnissen der Jugendlichen

Lisa Grohs, Mediensprecherin von Wien Energie über die Beweggründe für den ersten Schulwettbewerb.

von Heinz Wagner

Warum hat Wien Energie diesen Wettbewerb durchgeführt?
Wir setzen uns seit sehr vielen Jahren für einen verantwortungsvollen Umgang mit Energie ein und da sind Kinder und Jugendliche eine ganz wichtige Zielgruppe. Man kommt ja ganz früh mit Strom in Berührung, wenn man’s Handy auflädt, die Spielekonsole bedient. Der Schulwettbewerb ist einer der Maßnahmen, wie wir an Kinder und Jugendliche herantreten. Wir haben gesehen, wie sie sich sehr engagiert und begeistert mit dem Thema auseinandersetzen.

Wir haben aber auch sonst viele Maßnahmen, Gratis-Führungen, ein Sommerferienspiel, aber der Schulwettbewerb war zum ersten Mal, wo wir die Jugendlichen gebeten haben, ganz frei und kreativ umzusetzen, wie denn der Strom eigentlich in die Steckdose kommt.

Was ist ihre (Energie-)Bilanz nach Abschluss des Bewerbs?
Wir sind extrem begeistert von den Ergebnissen. Wir haben uns nicht gedacht, dass die Schülerinnen und Schüler ein eigentlich doch so schwieriges, komplexes technisches Thema so gut umsetzen können. Besonders das siegreiche Video gefällt mir extrem gut, weil es mit einfachen Mitteln, mit Zeichnungen, sehr kreativ und unterhaltsam zeigt, wie die Energieversorgung der Zukunft ausschaut.

Die siegreichen Jugendlichen aus den beiden Schulklassen

Was passiert mit den Ergebnissen des Bewerbs - über die Preisverleihung hinaus?
Wir sind sehr stolz auf diese Ergebnisse und wollen einige davon auch in unsere Erlebniswelt einbauen, so dass auch andere Kinder und Jugendliche sich das anschauen können. Wir werden die Videos immer wieder einspielen und freuen uns darauf, wenn andere Schülerinnen und Schüler auch auf kreative Ideen kommen und vielleicht auch zum Basteln anfangen.

Wird der Wettbewerb fortgesetzt?
Wir haben ihn jetzt zum ersten Mal durchgeführt. Er war erfolgreich, wir haben sehr gutes Feedback von den Lehrerinnen und Lehrern bekommen, wir werden uns auch sicher anschauen, in welcher Form wir das auch nächstes Jahr machen können.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.