Sponsored content
02/26/2013

Schlank mit Genuss

Der Frühling naht … Nun ist es an der Zeit wieder mal die Frühjahrsgarderobe zu sichten und zu schauen ob sie noch passt.

Wenn manche Stücke spannen oder gar nicht mehr so recht sitzen wollen, dann gilt es zu überlegen, ob man sich etwas Neues anschafft oder in seine alten Stücke „hineinschrumpfen“ möchte.
Da denkt man gleich an Diät und als Nächstes an den unliebsamen „Jo Jo – Effekt“. Und noch dazu hilft weniger essen ohne Sport und Bewegung nicht, die Traumfigur zu erlangen.

Viele sind vom Arbeitsalltag so erledigt, dass es viel Überwindung kostet sich dann noch zum Sport aufzuraffen. Aber Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken. Durch Sport kommt der Kreislauf in Schwung. Alle die es moderat angehen möchten und denen die unten genannten Tipps zu extrem oder zu anstrengend sind, können ja mal damit beginnen jeden Tag einen kleinen Spaziergang einzuplanen oder morgens beim Zähneputzen, mit ein paar Kniebeugen, den Tag zu begrüßen. Sport bringt auch soziale Kontakte, man kommt leicht ins Gespräch, vor allem, wenn man ein Programm wählt, das man zusammen mit Gleichgesinnten absolvieren kann.

Die Luftzeichen Zwillinge, Waage und Wassermann profitieren besonders von Gruppenaktivitäten oder Communitys. Hier gibt es auch online Programme, wo man sich über seine Erfolge austauschen kann.

Die Erdzeichen Stier, Jungfrau und Steinbock brauchen ein Programm mit Mehrwert, Heilfasten, Wanderwege mit einem kulturellen Ziel oder Reisen mit einem Sport- und Bildungsprogramm.

Die Wasserzeichen Krebs, Skorpion und Fische sind empfänglich für Sportarten, die auch emotional etwas in Bewegung bringen. Etwa wenn man durch eine wunderschöne Landschaft wandert oder wenn man spürt, wie durch bestimmte Bewegungsabläufe, die Energie im Körper wieder zu fließen beginnt.

Die Feuerzeichen Widder, Löwe und Schütze brauchen Wettkampfstimmung um motiviert zu sein. Schneller, weiter, höher, besser, … ein bisschen eine Herausforderung muss sein.

Nun ein paar Tipps für alle, die ernsthaft Sport betreiben wollen um fit und schlank zu werden oder zu bleiben.

Wettlauf, Kraftsport, Kickboxen, Boxen, Wildwasserkanufahren, Schattenboxen um den Geist zu stählen, klettern im Adrenalinpark oder Selbstverteidigungskurse.

Tipp:

Reichlich Frucht und Gemüsesäfte, ohne Zuckerzusatz, sind die idealen Nahrungsmittel zum Abspecken.

Mannschaftsballspiele wie Völkerball, Basketball, Handball oder Fußball, wandern in der Gruppe oder Nordic Waklen.

Tipp:

Den Genuss von kohlehydratreichen Nahrungsmitteln reduzieren. Viel Gemüse, wie Salat, Karotten, Tomaten und Brokkoli auf den Speiseplan setzen.

Tennis, Tischtennis, Badminton, Schwimmen, Tanzen, Volleyball, aller Sportarten die man zumindest zu Zweit ausüben kann.

Tipp:

Online-Diätprogramme befriedigen das Bedürfnis nach Kommunikation und Austausch und motivieren obendrein.

Wassersport, Mountainbiking in malerischer Umgebung, joggen im Wald oder Wanderungen mit der ganzen Familie.

Tipp:

Ihre Lieben in den Diät und Sportplan mit einbeziehen, familiäre Unterstützung ist bereits der halbe Erfolg.

Trainieren mit einen Fitnesscoach oder einem persönlichen Trainer, golfen, Cardio Training für Herz und Kreislauf.

Tipp:

Genussgifte wie Alkohol, oder Kaffe streichen oder zumindest stark reduzieren, wenig Fett und viel Gemüse.

Yoga, Langlaufen, Entspannungsübungen, skaten, laufen oder regelmäßiges Gerätetraining im Fitnesscenter.

Tipp:

Erstellen Sie sich einen gut strukturierten Sport- und Diätplan. Sie können sich dann besser orientieren.

Sportarten wo man sich in ein fesches Outfit werfen kann. Auch Tanzen, Yoga, Koordinations- und Gleichgewichtsübungen oder Aerobic.

Tipp:

Fast kein Fleisch, dafür viel Gemüse und Salat. Süßigkeiten und Desserts für eine Zeit vom Speiseplan streichen.

Fernöstliche Kampfsportarten die Körper und Geist gleichermaßen beanspruchen, Trekkingtouren oder alleine Joggen.

Tipp:

Eine Ideologie motiviert und hält Sie bei der Stange, es sollte aber nicht in Fanatismus ausarten.

Bogenschießen, Reiten, Segeln, Campen, Fechten, Sporturlaub in fernen Gefilden, Sport im Freien.

Tipp:

Fette Soßen adieu! Butter, Obers und andere leckere Zutaten verfeinern zwar den Geschmack, machen aber leider dick.

Marathonlauf, Bergsteigen, Ausdauersport, Rücken und Gelenksgymnastik, Schneeschuhwandern oder Skitouren.

Tipp:

Immer Wasser beziehungsweise Mineralwasser dabei haben. Für Steinböcke ist das ganz besonders wichtig.

Surfen, Wasser-Skilaufen, Parasailing, Katesurfen, Drachenfliegen oder für weniger Mutige, Besuche im Fitnesscenter.

Tipp:

Achten Sie auf Ihre Waden und Ihre Sprunggelenke, denn diese Körperteile sind bei Wassermännern empfindlicher als bei anderen Zeichen.

Tauchen, Schwimmen, Radfahren, Wasserball, Yoga, Tai - Chi, spielerische und fließende Bewegungen.

Tipp: Es muss Freude machen, Vernunft alleine ist zu wenig Motivation um in Bewegung zu kommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.