Info
01/26/2021

Mein Wienerisch

<strong>Ansapanier</strong>

Ob Sie es glauben oder nicht, aber in acht Tagen ist Weihnachten. F├╝r die Wiener hei├čt das: "Es ist Zeit f├╝r die Ansapanier!" Und wissen Sie, um was es sich handelt? Nicht das Schnitzel wird paniert, sondern man selbst (quasi). Die Einserpanier ist sozusagen, das sch├Ânste Outfit im Schrank. Man wirft sich in "Schale", wie die Deutschen zu sagen pflegen. Wenn jemand in der "Ansapanier" kommt, dann ist er f├╝r den Wiener oft auch zu ├╝bertrieben sch├Ân angezogen. Und das sorgt wieder f├╝r Lacher! Aber Humor k├Ânnen wir derzeit alle gut brauchen, also schauen auch Sie sich schon mal f├╝r Ihre "Ansapanier" f├╝r die heilige Nacht um. 

Welches ist Ihr Lieblingswort im Wiener Dialekt? 

Schreiben Sie es uns unter wienerisch@kurier.at´╗┐

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare