Der menschliche Körper hat ca. 640 Muskeln, deren Zusammenspiel uns jede Bewegung erst ermöglichen

© Getty Images/iStockphoto/Orla/Getty IMages

Gesund
09/10/2019

Von Faszie bis Faser: Wie uns unsere Muskeln gesund halten

Ohne Muskeln kann sich ein Mensch keinen Millimeter bewegen. Aber sie können noch um einiges mehr.

von Anja Krämer

Ohne schwarze Schwingen, aber mit dem geborgten Namen ist „Die Krähe“ eine der Yoga-Posen, bei der angehende Yogini zum ersten Mal das Gefühl von Fliegen auf der Matte verspüren. Das Gewicht des Körpers wird zur Gänze auf die Arme verlagert, die Handflächen flach am Boden wird der Rücken gebeugt, die hinteren Oberarme tragen das Gewicht der Beine über die aufgelegten Knie, die Fersen heben vom Boden ab. Fünfmal tief ein- und ausatmen und absetzen. Tadasana.