© Johansen Krause/Schloss Fuschl Betriebe GmbH

freizeit Essen & Trinken
12/05/2011

Schloss Fuschl ist das "Hotel des Jahres"

Die Gault Millau-Tester wählten das malerisch Hotel, mit eindrucksvoller Kulisse, in Salzburg auf Platz 1.

Erstmals wählten die Gault-Millau-Tester das "Hotel des Jahres": Die Wahl fiel auf das Hotel Schloss Fuschl in Salzburg. Dort haben sich schon unzählige Prominente, Dichter, Kaiserinnen und Hollywood-Stars wohlgefühlt - nicht zuletzt diente die eindrucksvolle Kulisse seinerzeit als Drehort für die Sissi-Filme mit Romy Schneider.

Malerisch, auf einer Halbinsel im idyllischen Fuschlsee gelegen, vereint das exklusive Haus historisches Ambiente, ohne verstaubt zu sein. Und eine edle, geschmackvolle Ausstattung, ohne aufgesetzt zu wirken. Eine gelungene und exquisite Mischung aus Tradition und Moderne für das ehemalige Jagdschloss, das der Fürsterzbischof 1461 erbauen ließ.

Die einzige Kritik - wenn man es denn so bezeichnen will - gibt es für die Gastronomie: Die Gault-Millau-Experten quotieren hier ein "solides, durchaus überzeugendes Zwei-Hauben-Niveau". Abgerundet wird die imperiale Atmosphäre durch einen 1100 großen Spa-Bereich - Massagen gibt es aber auch auf dem Badesteg. Das Fazit der Tester: "Abgeschiedenheit und Intimität, trotzdem alle Vorteile eines Luxushotels."

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Hintergrund

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.