Genuss 05.12.2011

Rehdukaten im Mantel

© Bild: Werk

Meisterkoch Ewald Plachutta zaubert köstliches aus nur drei Zutaten in "Die 3", der Serie aus dem freizeit-KURIER.

Die drei Zutaten:

Rehfleisch (Keule oder Rückenfilet)
Orangen
Lasagneblätter

Aufwand: zwei von drei Punkten, Dauer: 30 Minuten

Zuerst koche ich 8 Lasagneblätter in Salzwasser bissfest, schwemme sie nach dem Abseihen mit kaltem Wasser ab und lege sie beiseite. Dann reibe ich von 1 Orange 1 KL Schale und filetiere 2 Orangen. 500 g zupariertes Fleisch schneide ich gegen die Faser in 5 mm dicke Scheiben, würze es mit Salz & Pfeffer, bestäube es mit Mehl und presse es leicht an.

In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen, Fleisch mit der bemehlten Seite nach unten einlegen, rasant anbraten, wenden, kurz weiterbraten, aus der Pfanne heben. Fett abgießen, mit 0,2 l Wildfond oder milder Suppe ablöschen, 4 gestoßene Wacholderbeeren, Orangenschale und ev. etwas Obers dazu. Saft zur gewünschten Konsistenz kochen, kalte Butterflocken einrühren, in die Pfanne zurückseihen. Fleisch zum Rasten einlegen.

1 KL Zucker in etwas Butter karamellisieren, Orangenfilets darin unter Schwenken erhitzen. Lasagneblätter in zerlassener Butter wärmen, jeweils 1 Blatt auf 4 Teller legen. Darauf die Rehdukaten, mit Saft begießen, Orangenfilets darüber verteilen. Mit den übrigen Lasagneblättern bedecken.

Nähere Informationen unter www.plachutta.at

Aus: freizeit-KURIER vom 09. 10. 2010.

Weitere Rezepte aus dieser Reihe finden Sie unter nachfolgenden Links:

Erstellt am 05.12.2011