Genuss 05.12.2011

Rahmschmarrn mit Rhabarber

© Bild: Heidi Strobl

Dinner for One aus dem freizeit-KURIER - Ein Tipp von Heidi Strobl.

Zutaten:

1 Ei (groß)
2 gehäufte EL (ca. 50 g) Sauerrahm
1 gehäufter EL (ca. 20 g) glattes Mehl
Vanillezucker
1 EL Butter
1-2 Stangen Rhabarber
Zucker
Salz

MAN BRAUCHT: Topf, Schneebesen, Pfanne, 12 Min., Ca. 410 kcal


¼ l Wasser mit 2 EL Zucker zustellen. Die Schale des Rhabarbers abziehen. Rhabarber in fingerdicke Stücke schneiden, ins Wasser geben, aufkochen lassen, vom Feuer nehmen, zugedeckt ziehen lassen. Das Ei trennen. Das Weiß mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen. Dotter, Sauerrahm und eine Prise Vanillezucker sachte unterrühren, das Mehl vorsichtig unterheben. Butter in einer kleinen, beschichteten Pfanne zerlassen, Masse einfließen lassen, zugedeckt bei milder Hitze ca. 4 Minuten goldbraun backen. Umdrehen, mit 1 EL Zucker bestreuen, weitere 2 Minuten zugedeckt fertiggaren. Zerreißen, offen knusprig braun karamellisieren.

Aus: FREIZEIT-Kurier vom 26. 06. 2010
Lesen Sie jeden Samstag ein neues "Dinner for One"-Rezept

Weitere Rezepte aus Heidi Strobls Single-Serie finden Sie unter nachfolgendem Link zu unserer "Dinner for One" Sammelseite.

Erstellt am 05.12.2011