Genuss
22.02.2018

Wagamama hat in Parndorf eröffnet

Die internationale asiatische Restaurantkette Wagamama eröffnete am Donnerstag ihren ersten Standort in Österreich.

170 Restaurants in mehr als 22 Ländern weltweit – seit Donnerstag hat auch Österreich ein Wagamama. Auf 311 Quadratmetern (144 Sitzplätze) eröffnete die asiatische Schnellrestaurant-Kette im Outlet-Center Parndorf im Burgenland.

In einer Schauküche werden die Speisen frisch zubereitet: So finden sich u.a. kunsprig gebratene Garnelen (7,95 Euro) und eine kleine Auswahl an Ramen (zwischen 9,95 Euro und 15,95 Euro) auf der Speisekarte. Vorspeisen bzw. Beilagen wie Miso-Suppe gibt's es bereits ab 1,95 Euro.

Österreichischer Franchisebetreiber von Wagamama ist die slowakische Medusa-Gruppe, die in der Slowakei zahlreiche Gastronomie-, Lizenz- und Unterhaltungsmarken betreibt und ihre Geschäftstätigkeit in Österreich und Tschechien stark ausbauen möchte. Peter Štecko, CEO der Medusa Group: "Wir sind davon überzeugt, dass unsere Gäste an diesem neuen Standort das Konzept akzeptieren, das bereits bei Millionen von Menschen weltweit sehr beliebt ist. Das liegt nicht nur an der hervorragenden japanisch-inspirierten Küche, sondern auch an der Gesamtatmosphäre der Restaurants, dem Design, dem Kommunikations- und Servicestil. Die Idee, die wagamama-Marke im mitteleuropäischen Markt einzuführen, entstand, als ich bei meinen Reisen eines der Restaurants besuchte."

Wagamama plant im nächsten Jahr weitere Eröffnungen in drei neuen Ländern.