Mediterrane Küche: Cous-Cous mal 3

Foto: KURIER/boroviczeny

KURIER.at Rezeptwettbewerb: Ein paar Beispiele, wie man aus dem nordafrikanischen Nationalgericht ein paar schnelle, sommerlich leichte Gerichte zubereitet.

Kräutercouscous

Die Zutaten für zwei Personen:

300 ml Gemüsesuppe
1 Jungzwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Olivenöl
80 g Couscous
frische Kräuter

Kräuter abzupfen, kurz überkochen, kalt abschrecken, hacken. Gemüsesuppe aufkochen, fein geschnittene Jungzwiebel, fein gehackte Knoblauchzehe und Öl dazugeben. Couscous und 3 EL von den blanchierten Kräutern einrühren und am Herdrand ca. 5 Minuten
gar ziehen lassen.

Mit frischen Kräutern garnieren.

Foto: KURIER/boroviczeny

Paradeiscouscous

Die Zutaten für zwei Personen:

300 ml Gemüsesuppe
1 EL Tomatenketchup
Chilisauce
Olivenöl
1 Jungzwiebel
1 Knoblauchzehe
8 Kirschparadeiser
80 g Couscous

Gemüsesuppe aufkochen, Ketchup, Chilisauce, 1 TL Olivenöl, fein geschnittene Jungzwiebel, fein gehackte Knoblauchzehe und 4 geviertelte Kirschparadeiser dazugeben. Couscous einrühren und am Herdrand ca. 5 Minuten gar ziehen lassen.

Mit in Öl gerösteten Kirschparadeisern anrichten.

Foto: KURIER/boroviczeny

Currycouscous

Die Zutaten für zwei Personen:

300 ml Gemüsesuppe
1 EL Kokosmilch
1 TL süßer Curry
1 Jungzwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Olivenöl
80 g Couscous
4 Zweige Currykraut

Gemüsesuppe aufkochen, Kokosmilch, Currypulver, fein geschnittene Jungzwiebel, fein gehackte Knoblauchzehe und Öl dazugeben. Couscous einrühren und am Herdrand ca. 5 Minuten gar ziehen lassen.

Mit Currykraut garnieren.

(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?