Genuss
05.12.2011

Mango-Halloumi-Spießchen

Rezepttipp: Entdecken Sie die sommerlich-leichte Variante des klassischen Grillspießes.

Anlässlich der immer höher kletternden Temperaturen, wird auch der hartgesottenste Fleischfan einmal auf Würstel und Co verzichten wollen. Schließlich sorgt die Hitze dafür, dass wir uns nach üppigen Speisen noch schlapper und träger vorkommen als wir es, schwitzend und matt, ohnehin schon sind.
Wer sich zum Beispiel fit für Sport und schlank fürs Sonnenbaden halten möchte, kann zu einer fruchtig-frischen Alternative des Fleisch-Spießes greifen: Mango-Halloumi -Spießchen auf Rucolasalat.

Zutaten:

1 EL Aceto balsamico
½ TL Honig
2 EL Olivenöl (+ Öl zum Bepinseln)
Salz
1 dickes Bund Rucola
1 kleine Mango
100g Halloumi-Grillkäse
grob gemahlener Pfeffer
4 Spieße

Zubereitung: 15 Min. / Marinierzeit: 30 Min. / Grillzeit: 10-12 Min. / Pro Spieß ca. 190 kcal

1 Für das Dressing Aceto balsamico mit Honig cremig verrühren, Olivenöl unterschlagen. Das Dressing mit Salz abschmecken.

2 Von den Rucolablättern die langen, dünnen Stiele abknipsen. Rucolablätter waschen und trocken schütteln. Rucola auf einer Platte oder zwei Tellern auslegen.

3 Holzspieße wässern. Mango schälen. Fruchtfleisch vom Stein schneiden und würfeln. Käse in ebenso große Würfel schneiden. Mango- und Käsewürfel abwechselnd aufspießen und mit Öl bepinseln. Mango- und Halloumiwürfel am Spieß bei mittlerer Hitze auf dem heißen Grillrost insgesamt 10-12 Min. grillen, dabei mehrmals wenden.

4 Rucola mit 1-2 EL Dressing beträufeln. Grillspieße darauf anrichten, mit übrigem Dressing beträufeln und mit grob gemahlenen Pfeffer bestreuen.

Dieses und viele weitere leckere fleisch-lose Grill-Rezepte finden Sie in:

Susanne Bodensteiner
VEGGIE GRILLEN - Mehr als Gemüse
Gräfe und Unzer Verlag
48 Seiten, € 4,90