Genuss
05.12.2011

Kulinarische Souvenirs: Kroatien

Die Speisekarte Kroatiens gibt weit mehr her als Cevapcici oder Calamari fritti. Hier eine kleine Auswahl:

Wer seine Erinnerungen an schöne Tage am Meer konservieren möchte, findet genug Mitbringsel, die auch daheim nach Urlaub schmecken.

Der Duft Kroatiens:
Rosmarin, Oregano, Thymian, Salbei & Lavendel - die Heil- und Küchenkräuter wachsen wild auf den trockenen, steinigen Karstböden - besonders auf den südlicheren Inseln.

Frisch vom Schaf:
Wer den Käse von der Insel Pag nicht mitbringen will, sollte ihn zumindest probieren. Etwa beim Bauern Oštaric; in der Šuprahini dvori 11 oder bei Oliveric; in der Figurica 11

Süß & gesund: Salbeihonig
von Kroatiens Bienen, zum Beispiel aus Cres vom Honigproduzenten.
Mladen Dragoslavic Carnica d.o.o. Setaliste 20. travinja 30.

Es muss ein Wein sein:
Die kräftigen schwarz-roten Insel-Bio-Weine von Zlatan Plenkovic; - von Hvar - sind längst über die Grenzen hinaus bekannt.
www.zlatanotok.hr
Sehr gute Tafelweine aus Istrien gibt's hier. Zu Beginn war's nur ein Hobby . . . www.matosevic.com

Hitchcocks Likör:
Vom Maraschino-Likör haben schon Hitchcock und Napoleon genippt. Echter Maraschino wird mindestens drei Jahre gelagert (Alkoholg. 32 %). Aber es geht nichts über die selbst gebrannten Trester- und Obstschnäpse, die auf Märkten und in Ihrem Lieblings- Lokal angeboten werden.

Direkt vom Bauern:
Kroatien hat sehr gute kaltgepresste Olivenöle. Aber kaufen Sie keines, das Sie nicht selbst probiert haben, sondern am besten direkt ab Hof oder auf den Bauernmärkten.

Pršut Dank Bura:
Ohne luftgetrockneten Schinken geht nichts. Auch hier gilt: am besten vom Bauern in der Nähe. Hat er keinen, weiß er, wo's ihn gibt.