Genuss 05.12.2011

Kühles mit Suchtfaktor

© Bild: stephan boroviczeny

Mit Frozen Yogurts von "Kurt" bewahrt man auch an heißen Tagen einen kühlen Kopf und spart dazu noch Kalorien.

Zwischen dem Hohen Markt und dem Artis-Kino befindet sich "Kurt". Hier finden Naschkatzen herrlich leichte Frozen Yogurts in drei verschiedenen Sorten. Die klassische Natur-Variante, Heidelbeere mit einem Hauch Acai und Pfirsich mit weißem Tee stehen zur Auswahl. Für Nichtkenner: Das gefrorene Yogurt sieht aus wie Softeis, schmeckt cremig und hat einen geringen Kaloriengehalt von 100 bis 130 Kcal pro 100 Gramm. "Kurt" ist aber auch aus ökologischer Hinsicht einwandfrei: Es werden nur Becher aus Zuckerrohresten und Löffel aus Kartoffelstärke verwendet.

Toppings

Ein „Kurt“ ist in drei leckeren Geschmacksrichtungen erhältlich
© Bild: stephan boroviczeny

Die eiskalte Köstlichkeit kann man entweder pur oder mit bis zu vier Toppings genießen. Bei Toppings lässt "Kurt" mit rund 20 Wahlmöglichkeiten keine Wünsche offen. Von heimischen Marillen und Kirschen, über Exotisches wie Kiwi, Mango oder Ananas - von Schokoladendrops über Mandelsplitter und Kokosraspel bis hin zu hausgemachten Brownie-Würfeln ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch Liebhaber des Flüssigen kommen bei warmem Karamell-Walnuss-Swirl oder reinem Akazienhonig nicht zu kurz.
Wer denkt, dass man sich einen "Kurt" nur im Sommer genehmigen kann, der irrt gewaltig. So gibt es auch schon für den Winter Ideen bezüglich neuer Geschmackssorten und weihnachtlichen Toppings. Das saisonale Angebot macht mit Sicherheit viele Gäste zu ganzjährigen Wiederholungstätern.

Kurt Pure Frozen Yogurt
(1., Schultergasse 2),
Öffnungszeiten:
Mo bis Sa von 10.30 bis 22 Uhr,
So von 15 bis 22 Uhr,
Preis: ab 2,50 €,

Erstellt am 05.12.2011