© pilipphoto/Fotolia

Genuss
07/20/2019

Klopftest? Es gibt andere Tricks, wie Sie reife Melonen erkennen

Im Sommer reife Wassermelonen zu essen, ist erfrischend und gesund. So erkennen Sie die Frische des Obsts vor dem Kauf.

von Anita Kattinger

Vergleichen Sie das Gewicht

Schwere Wassermelonen deuten auf Reife hin. Wenn Sie also im Supermarkt stehen, vergleichen Sie gleichgroße Melonen miteinander, wiegen Sie sie ab und kaufen die schwerere.

Prüfen Sie die Farbe des Feldflecks

Auf diesem Fleck lag die Melone auf dem Feld: Wenn es keinen gibt, dann wurde die Melone zu früh geerntet. Je gelber der Fleck, desto reifer ist die Melone.

Suchen Sie nach Dellen oder Prellungen

Wählen Sie Melonen ohne Dellen, Prellungen oder Schnitte. Das könnte nämlich bedeuten, dass die Frucht nicht regelmäßig Sonne bekam oder zu wenig gegossen wurde.

So funktioniert der Klopftest

Reife Melonen haben einen hohen Wassergehalt und können Schall gut leiten. Sie haben daher einen tiefen, vollen Klang. Bei einem metallisch-hellen Ton ist wenig Wasser eingelagert und die Frucht ist vermutlich unreif.