Genuss 05.12.2011

Johanna Meiers Bratenrezept

© Bild: Werk

Meisterköchin Johanna Maier zaubert köstliches aus nur drei Zutaten in "Die 3", der Serie aus dem freizeit-KURIER.

Die drei Zutaten:

Schweinskarree
Karotten
Erdäpfel

Aufwand: zwei von drei Punkten, Dauer: 2,5 Stunden

Braten sind einfach und effektiv, speziell, wenn man die Beilagen gleich mitgart.

Für 4 Personen nehme ich ein schönes Stück Schweinskarree mit Schwarte und Rippen, ca. 1,5 kg. Mit der Schwarte unten koche ich es zuerst einmal 15 Minuten in Rindssuppe (ggf. Instantsuppe). Danach ist die Schwarte weich und ich schneide sie kreuzförmig ein. Dann reibe ich das Fleisch rundherum mit meinem Fleischgewürz ein (gibt's bei Spar), ev. noch eine Knoblauchzehe dazu.

Mit der Schwarte oben wieder in den Bräter setzen, der zu 1/3 mit dem Kochfond gefüllt ist. Bei 160°C bis zu einer Kerntemperatur von 85-90°C braten. Bei einer Kerntemperatur von 50°C, bzw. nach einer halben Stunde, lege ich 4 geschälte, grob gewürfelte Karotten und 8 kleine, geschälte, halbierte Erdäpfel dazu. Hat das Fleisch dann die Kerntemperatur erreicht, lege ich es auf einen Gitterrost raus, würze zart nach und brate es bei 250°C Oberhitze schön knusprig. Fleisch in Scheiben schneiden, mit dem Gemüse anrichten.

Nähere Informationen unter www.plachutta.at

Aus: freizeit-KURIER vom 23. 10. 2010.

Weitere Rezepte aus dieser Reihe finden Sie unter nachfolgenden Links:

Erstellt am 05.12.2011