Genuss 05.12.2011

Der Koch zeigt, wie's geht

© Bild: Adventure catering

Beim Chef’s Table lässt sich Profi Oliver Scheiblauer in die Töpfe schauen. Und Barbara van Melle mischt kräftig mit.

Claudia Stelzel–Pröll E s brutzelt, dampft und duftet in der Küche. Genau dort befinden sich nämlich die Gäste von Oliver Scheiblauer und Barbara van Melle. Ein Mal pro Monat wird an zwei Terminen zum Chef’s Table in die Räumlichkeiten von Adventure Catering nach Floridsdorf gebeten – ein spezielles, kulinarisches Erlebnis.

International

Frisch, regional, gut: Was Gäste in Floridsdorf aufgetischt bekommen, wird vor ihren Augen von Profis zubereitet. Fachsimpeln erlaubt.
© Bild: Adventure catering

Der Chef's Table ist eine gebräuchliche Einrichtung in der internationalen Spitzengastronomie: ein in der Küche platzierter Tisch, zu dem in der Regel besondere Kunden und Freunde des Hauses vom Küchenchef persönlich eingeladen werden. Unter anderem auch, um neue Kreationen zu verkosten. "Wir haben den Begriff neu interpretiert und veranstalten einen Abend mit maximal 36 Gästen, die direkt beim Kochgeschehen dabei sind, Fragen stellen und sich informieren können", erklärt der Geschäftsführer von Adventure Catering, Alexander Eichinger.

Vor allem habe man versucht, das zu verbessern, was beim normalen Chef's Table üblicherweise störend sei: Lärm in der Küche und das hektische Ambiente.
Der Anspruch an Küchenchef Oliver Scheiblauer, der unter anderem schon mit Ferran Adrià im weltberühmten "El Bulli" und mit Wolfgang Puck bei der Oscar-Verleihung in Los Angeles kochte: Ein Menü zu kreieren, das ausschließlich aus Slow-Food-Produkten besteht. Aus diesem Grund wurde auch TV-Moderatorin Barbara van Melle ins Boot geholt. Seit 2006 leitet sie "Slow Food Wien", einen Verein zur Förderung des Rechtes auf Esskultur, Genuss und der regionalen Vielfalt der Lebensmittel.

Bodenständig kreativ

Was wird also beim Chef's Table aufgetischt? Verkocht werden seltene Produkte wie etwa Sulmtaler Huhn, Grubenkraut, Dirndln, Kastanienschinken und noch mehr - verpackt in ein kreativ-bodenständiges achtgängiges Menü. Wer mag, kann auch
die Weinbegleitung dazu buchen.

Seit Mai 2010 wird also an den Tisch des Küchenchefs gebeten, Ende ist keines in Sicht, verspricht Alexander Eichinger von Adventure Catering: "Das wird eine Dauereinrichtung."

Info

Wann:
- 24. und 25. Februar,
- 24. und 25. März,
- 28. und 29. April,
- 26. und 27. Mai,
- 30. Juni und 1. Juli,

Beginn jeweils 19 Uhr.

Ort: Adventure Catering (21., Einzingergasse 4),

Preis:
Acht-Gänge-Menü 95 €, inkl. Weinbegleitung, Aperitif, Bier, Antialkoholika und Kaffee 150 € pro Person.

Reservierung unter: 01/407 81 19 oder auf www.chefs-table.at

Erstellt am 05.12.2011