freizeit
28.04.2018

Willi Dorner: Mein LIEBLINGSBUCH

Über „Psychopolitik: Neoliberalismus und die neuen Machttechniken“ von Byung-Chul Han.

Mich auf ein Lebensbuch festzulegen, fällt mir schwer. Für mich hat jeder Lebensabschnitt ein oder sogar mehrere „Buchbegleiter“. Ich möchte hier das Buch „Psychopolitik. Neoliberalismus und die neuen Machttechniken“ von Byung-Chul Han vorstellen. Das Buch gibt uns eine klare, prägnante Analyse unserer von digitalen Prozessen durchwirkten Lebenswelt und übt fundierte Kritik am Neoliberalismus und an den Herrschafts- und Machttechniken neoliberaler Regime. Ein dünner Band, aber voll mit Überlegungen, Zusammenhängen und Gedanken, die uns zwingen innezuhalten und nach-zu-denken und zugleich regt es an, sich weiter zu vertiefen.

* Der international gefeierte Choreograf zeigt die Wienpremiere von „every-one“ mit acht Tänzer*innen in den Straßen und Höfen des 10. Bezirks (Gudrunstraße 88/Ecke Hlawkagasse): 30. April & 1. Mai, 18 Uhr, Anm. unter www.brut-wien.at
www.ciewdorner.at
www.facebook.com/CieWilliDorner
Instagram @ciewillidorner
www.facebook.com/brutWien
Instagram @brut_wien