© Getty Images/iStockphoto/Antonio Guillem/IStock

Sex-Kolumne
11/14/2019

Warum sich immer mehr Frauen Zahnpasta in den Schritt schmieren

Wenn es darum geht, jünger oder straffer zu wirken, ist der Mensch recht einfallsreich. Um "fit im Schritt" zu sein, greifen manche Damen nun angeblich sogar zur Zahnpasta. Abgesehen davon, dass das schädlich ist, stellt sich die Frage: Warum nur – warum???

von Gabriele Kuhn

Okay, dann muss man jetzt auch davor warnen: Liebe Frauen, schmiert euch, wenn’s irgendwie geht, keine Zahnpasta in die Vagina – auch wenn gerade wo steht, dass das Gwyneth Paltrow oder Kendall Jenner macht und das voll cool ist.

--- Durchatmen. Wundern. Fragen über Fragen.---

Warum schreibe ich das nur, um Himmels willen? Und wird hier womöglich bald stehen, dass es besser sei, sich keinen Backrohrreiniger irgendwo draufzutun, nur weil davon was angeblich größer wird? Zurück zur Vaginal-Dental-Kur: Die, lese ich, gilt als Trend, weil sie angeblich verengend wirkt. Vor allem britische Frauenärzte warnen davor – gefährlich! Um ehrlich zu sein, habe ich ja zum Thema Muschiverjüngung schon allerlei gelesen, gehört und dazu den Kopf geschüttelt, aber das setzt dem Thema noch eins drauf. Und wieder einmal gilt die Formel: Eng + straff = geil = von Männern begehrt.