Vienna Art Week

online c_artivive.jpg-web…
Foto: /artivive Augmented Reality Meets Albertina. Führung am 15. November, 17.30 Uhr

Von 13. bis 19. November steht Wien wieder ganz im Zeichen der Kunst: 200 Veranstaltungen geben diesmal einen spannenden Einblick in das Wiener Kunstgeschehen im Kontext von Art & Technology

Transforming Technology

Das diesjährige Motto  verspricht ein spannendes Programm, das sich in Ausstellungen, Performances, Kunst-Führungen und Lectures unterteilt. Dabei geht es heuer um die  vielschichtigen Beziehungen zwischen Kunst und Technologie. Was bewirken Digitalisierung und Automatisierung in der Kunst? Wie verändern neue Technologien den Kunstmarkt?

„Neue Technologien haben immer auch unübersehbare Spuren in der Kunst hinterlassen. Die Kunst kann die neuesten technologischen Entwicklungen seismografisch vermessen und kritisch reflektieren sowie ,analoge‘ Gegenbewegungen wie das Wiederaufleben des Handwerks und materialästhetische Strömungen forcieren“, sagt Robert Punkenhofer, Künstlerischer Leiter der VIENNA ART WEEK.

Spannend dürfte auch das Line-Up, wie die Open Studio Days, geführte Touren durch Alternative Places im fünften Bezirk, Ausstellungseröffnungen und Führungen in sämtlichen Wiener Museen von Barock bis zu experimenteller Kunst, sowie zahlreiche  Podiumsdiskussionen werden.

online vaw_2017_sujet_210x280_rz.jpg-web… Foto: /Vienna Art Week

DIE HIGHLIGHTS:

Transforming Technology
Art & Technology Line-up
Dienstag, 14. November, 13–20 Uhr
MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst, Säulenhalle

Performance von Moon Ribas. Die spanische Künstlerin ist eine der wichtigsten Protagonistinnen der Cyborg-Bewegung. Sie hat sich einen Sensor implantieren lassen, der vibriert, sobald irgendwo auf der Welt die Erde bebt. In ihren Performances macht Moon Ribas diese tektonischen Bewegungen für das Publikum sichtbar.

Moderation: Robert Punkenhofer, Angela Stief u.a.

online moon_ribas_c_mark_kaplan.jpg-web… Foto: /Mark Kaplan

Ausstellungseröffnungen

Florian Hecker. Halluzination, Perspektive, Synthese
Donnerstag, 16. November, 19 Uhr
Kunsthalle Wien Museumsquartier

Lectures

Podiumsdiskussion: Kunst im digitalen Zeitalter. Wie neue Technologien den Kunstmarkt verändern.

Freitag, 17. November, 16.30 bis 18 Uhr, Dorotheum Wien, Dorotheergasse 17

Führungen

Ab 15. November können Besucher mit der kostenlosen Artivive App (ganz oben auf dem Foto) ausgewählte Werke der Sammlung Batliner - von Monet bis Picasso - mithilfe von Augmented Reality in einer neuen Dimension erleben. „Wir möchten mit unserem Tool eine neue Dimension der Kunst eröffnen und Künstlern, Museen und Galerien die Möglichkeit geben, analoge und digitale Kunst zu verbinden. Die Einsatzgebiete sind vielfältig“, so die Gründer von Artivive, Sergiu Ardelean und Codin Popescu. Im Rahmen der Vienna Art Week (13. bis 19. November), bietet die Albertina zusammen mit Artivive eine Führung (leider mittlerweile ausgebucht) durch die digital erweiterte Ausstellung an.

Führung durch die Ausstellung "Peter Paul Rubens. Kraft der Verwandlung", mit Kunsthistoriker Daniel Uchtmann: Dienstag, 14 November, 15 Uhr, Vestibül, Kunsthistorisches Museum

Guided Tours: Alternative Spaces 1050         Samstag, 18. November, 11 Uhr und 16 Uhr. Es gibt 2 Führungen: zum Kunstraum SUPER , 11 Uhr, und zu sehsaal, Raum für Kunst & Film/school , 16 Uhr

Kuratorenführung durch die Ausstellung "Related to Visions"    mit Peter Bogner, Direktor der Österreichischen Friedrich  und Lilian Kiesler Privatstiftung: Mittwoch, 15. November, 17 Uhr / Cocktail

Alternative Spaces

Konzertperformance: Monsterfrau & Crystal Distortion, TEK MATER

Freitag, 17. November, 22 Uhr, brut

online tek_mater-_brut_c_frederic_moura.jpg-web… Foto: /Frederic Moura


 

Special Projects

Podiumsdiskussion: Level up - Videospiele in der bildenden Kunst

Samstag, 18. November, 14 Uhr, HOLLEREI Galerie

online lightfield-_2016-_c_lost_in_the_garden_holl… Foto: /lost_in_the_garden_hollerei_galerie

FEST:

10 Jahre im Amt: das weisse haus. Dekaden Rückblick & Zukunfts-Aussicht samt Kaffee und Kunst-Torte

Samstag, 18. November, 17 Uhr, das weisse haus

online markus_hanakam_und_roswitha_schuller-_la_ta… Foto: /Max Hochstätter

„Ich freue mich sehr, dass sich die VIENNA ART WEEK Jahr für Jahr so erfolgreich weiterentwickelt und ihren Besuchern ein Programm von anhaltender Attraktivität bietet. Darüber hinaus gelingt es dem Kunstfestival, neue Diskurse im Kunstfeld – in Wien und darüber hinaus – anzustoßen“, so Martin Böhm, Präsident des Art Cluster Vienna.

Weitere Infos unter:

http://www.viennaartweek.at

(freizeit Kurier am Samstag) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?