© Hersteller

freizeit
04/11/2014

Up2Date

von Patrick Wollner

Die neueste Version des HTC „One“ heißt „M8“ und überzeugt als ernstzunehmender Kontrahent zum Samsung Galaxy S5. Das formschöne Gerät punktet mit einem 5-Zoll-Display, einem 2,3-Ghz-Quad-Core-Prozessor, der neuesten Version von Android, Softwareverbesserungen sowie einer längeren Batterielaufzeit verglichen zum äußerlich ähnlichen HTC-Vorgängermodell. Ein herausragendes Display und HTCs UltraPixel-Kamera runden das Angebot ab. Bald für 600 Euro (ohne Vertrag) erhältlich, Infos: www.htc.com​

Kartentisch

„Card Table“ ist eine iOS-App, die gleichzeitig auf iPhone und iPad läuft. Das Tablet ist der Kartentisch, das Smartphone das Kartendeck. Jeder Spieler sieht seine Karten auf dem iPhone und spielt, wie mit normalen Karten, gegeneinander auf dem Kartentisch (dem iPad). Eine spaßbringende Idee, die nahezu überall und mit vielen verschiedenen Kartenspielen einsetzbar ist. www.cardtableapp.com

Kraftlackl

„FWD Powershot“ ist ein Sensoraufsatz für Hockeyschläger. Das kleine Gerät analysiert die Kraft sowie die Ausführung jedes Schwungs. Die sofortige Auswertung am Smartphone und die Möglichkeit, den Spielverlauf zu analysieren, machen das Gerät zu einem perfekten digitalen Trainer. „Powershot“ wertet sowohl die Geschwindigkeit, die Dauer, den Winkel und die Beschleunigung des Schusses sowie die Geschwindigkeit des Pucks aus. Online erhältlich, Infos unter: www.quattriuum.com

Zeitreif

Nach der Vorstellung des Android-Smartwatch-Betriebssystems hat nun auch LG eine smarte Uhr mit dem neuen System vorgestellt. „LG G Watch“ ist ein eleganter Zeitmesser, der mit vielen Android-Geräten kompatibel ist und relevante Informationen direkt am Handgelenk anzeigt. Das Betriebssystem ist, ähnlich wie auf Smartphones, mit Apps erweiterbar und ein vielversprechender nächster Schritt in der Entwicklung mobiler Technologie. In einigen Monaten erhältlich, Informationen unter: www.lge.com

app für ALLE

Geheimdienst

„MailTracker“ ist eine App, die Sie darüber informiert, ob und wann Ihre E-Mails vom Empfänger geöffnet bzw. gelesen werden. Die smarte App dient dabei nur als „Informant“; Sie können weiterhin E-Mails direkt vom E-Mail-Client verschicken und lesen. Ein durchdachtes Konzept, das allerdings auch eine gewisse Überschreitung der Privatsphäre mit sich bringt, denn die Empfänger werden nicht darüber informiert, dass Sie alles auf diese Art überwachen.

Insider wissen, was kommt

Evolution

Populäre Dienste wie „MailTracker“ (siehe oben) oder „Mailbox“ (www.mailboxapp.com) deuten darauf hin, dass das klassische E-Mail-Konzept, das sich seit Jahrzehnten kaum weiterentwickelt hat, bereit für Innovationen ist. MailTracker bietet Lesebestätigungen, Mailbox ermöglicht eine Schlummerfunktion für Nachrichten, die Sie erst später beantworten möchten. Welche App als Nächstes den wichtigsten und einen der ältesten Internetdienste erweitern wird, bleibt abzuwarten.

Ideen von Morgen

Digitalpapier

Sony „Digital Paper“ ist eine echte Alternative zu Tablets: Das hauchdünne Gerät (nur 6,8 mm) bietet Zugriff auf Dateien, kann handgeschriebene Notizen erfassen, Dokumente kommentieren und all das mit Kunden, Kollegen und auch anderen teilen. Ein hochauflösendes eInk Display, integriertes WLAN, eine Batterielaufzeit von drei Wochen und eine durchdachte Cloud-basierte Dokumentenverwaltung machen Sonys neuestes Konzept (in der Größe eines US-Letter Formats – also etwas breiter und kleiner als A4), zu einer besonders attraktiven Lösung für die Bearbeitung großer Mengen von Dokumenten. www.sony.com

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.