© Mostviertel Tourismus/weinfranz.at

Lust auf Freizeit
10/04/2019

Überleben im Wald: Die Kunst des Feuermachens. Die besten Tipps rund ums Wochenende!

Im Wildnis Camp Fuchs und Hase gute Nacht sagen, kreative Abende im Fotostudio besuchen und ein "Walk around" zu Wein und Kulinarik genießen. Das dürfen Sie nicht versäumen!

von Sabine Edelbacher

topFit

Wildnis∙Camp Feuermachen, Spurenlesen, Essen am offenen Feuer zubereiten – dort, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen, schleichen wir mucksmäuschenstill durchs einsame Geäst. Ein Wildnispädagoge gibt uns Ezzes, wie wir ohne moderne Hilfsmittel sicher in der Natur zurechtkommen. Ab 18 Jahren.
Naturpark Ötscher-Tormäuer, Langau/NÖ, 12.-13. Oktober, Anm. 0 27 28/211 00, www.naturpark-oetscher.at
www.facebook.com/naturpark.oetscher
Instagram @naturparkoetschertormaeuer

Weiße∙Wiesn Zieht im Tal noch der Herbst um die Häuser, weht am Gletscher schon ein anderer Wind. Zum Saisonstart heißt’s „O’zapft is“ mit Bieranstich, bayerischen Schmankerln und DJ-Music. Und die  Oktoberfestband heizt am Sonntag musikalisch ein, damit die dirndlgeschürzten Mädls nur ja nicht frieren.
Bergstation Eisgrat, Neustift im Stubaital/Tirol, 12.-13. Oktober, Info 0 52 26/81 41, www.stubaier-gletscher.com
www.facebook.com/schifahren.stubaiergletscher
Instagram @stubai_glacier

landLeben

Walk∙around 13 Betriebe, 13 Gänge: Machen wir uns auf eine bewegte Runde gefasst, denn mit dem „Walking Pass“ ausgestattet, halten wir Einkehr bei Winzern und in Kellereien, um deren kulinarisches und vinophiles Angebot zu erschließen. Zu jeder Weinprobe wird ein feines kulinarisches Häppchen serviert. Am besten Sie kümmern sich rechtzeitig um eine Übernachtungsmöglichkeit in nächster Nähe.
Tattendorf/NÖ, 12. Oktober, 14-20 Uhr, Anm. 0 22 53/814 32, www.tattendorf.at

Römische∙Genüsse Was die Römer einst speisten, schmeckt uns heut’ wieder oder noch immer. Aromatische Kräuter, bekömmliches Olivenöl und Körndln aller Art – dieser gesellige Brunch bietet römische, nach Originalrezepten zubereitete, Gerichte wie Pernae Cocturam (Schinkenbraten in Feigenmus) oder Patina de Percicis (römische Pfirsiche) für Jung und Alt. Wer den Sonntag lieber daheim verbringt, der nützt einfach den „Take away“-Service. Zum Wohle mit Amphoren- und Gewürzwein oder Traubensaft.
Schüttkasten Mautern/NÖ, 6. Oktober, 11-15 Uhr, www.tourismusverein-mautern.at
www.facebook.com/mauterntourismus

kulTour

Hafen∙Exkursion Modern, multifunktional und riesengroß – auf rund drei Millionen Quadratmetern fertigt das Hafenareal an die 1.000 Frachtschiffe pro Jahr ab. Auch das größte öffentliche Zolllager Österreichs ist hier einquartiert. Lernen Sie die Schnittstelle internationaler Handels- und Transportwege aus nächster Nähe kennen.
Hafen Wien, Wien 1, 10. Oktober, 13.10-17.30 Uhr, Anmelde-Infos: www.gewerbeverein.at
www.facebook.com/hafenwien.official

Diorama Sonnenuntergang, Seekulisse – die  norwegische Choreografin Ingri Fiksdalder hat ein Gespür für meditative Momente. In der weltweit aufgeführten Performance bilden Körper, Licht und Drohnen-Sound ein Landschaftsgemälde der besonderen Art. Tipp: Besuchen Sie vor dem gemeinsamen Spaziergang zum See unbedingt den „Aperitivo“-Treff. Künstler laden zu Drinks und Fachgesprächen. Eintritt frei!
brut @Seestadt Aspern, 5. & 6. Oktober, Wien 22, ab 16 Uhr, Tickets unter www.brut-wien.at
www.facebook.com/brutWien
Instagram @brut_wien
www.facebook.com/aspern.DieSeestadtWiens

panoRama

Herbst∙Markt „Zeig mir deine Schuhe, und ich kenne deinen Weg“: Die 130 Jahre alte, familienbetriebene Schuhmanufaktur lädt auf ihren Gutshof im Grünen. Neben preisreduziertem Fabriksverkauf von Schuhen, Taschen und Accessoires seien vor allem die Betriebsführungen ans Herz gelegt, Handarbeit aus nächster Nähe. Damit Sie nie in Verlegenheit geraten, üben Sie sich bei einem der Workshops (Anmeldung!) im Umgang mit Bürste, Schuhcreme & Co – und psst: In aller-allerhöchster Not tut’s auch ein bisserl Spucke.
Schuhmanufaktur Reiter, Süßenbrunn/Wien 22, 11.-12. Oktober, 10-18 Uhr, www.ludwig-reiter.com
www.facebook.com/LudwigReiter
Instagram @ludwig_reiter

Zauberhafte∙Soirée „ZauberDelikat-Essen“: Was hat Magic Christian mit sanft gedämpftem Gemüse aus dem Feengarten am Hut? Ganz schön viel,  denn im ältesten 4-Sterne-Hotel Wiens servieren der Magier und seine Zaubermeister „Magischer Klub Wien“ dem Publikum die Welt der Illusionen. Zwischen Bühnen- und Tischzauberei schmeckt ein 3-Gang-Menü mit Weinbegleitung und anderem Hokuspokus. Passen Sie sicherheitshalber auf Ihr Gedeck auf, man kann nie achtsam genug sein ...
Hotel Stefanie, Wien 2, diverse Termine bis 5. Mai, 18.15 Uhr, Info & Res. 01/211 50-0, www.zauberdelikatessen.at
www.facebook.com/magischerklubwien
www.facebook.com/hotelstefaniewien

Kunst & Handwerk Wem der Sinn nach Schönem steht, der wird hier augenblicklich fündig. Jeden Mittwochabend öffnet die Fotografin Luzia Ellert ihr lässiges Studio. Ob Kulinarisches für Hund und Herrl, keramisch-fantastische Füchse im Federkleid, tragbare Food- und Still Life-Fotografie auf Stoffen oder modische Experimente (Bild: Label Klara Neuber) mittels alter Couture-Techniken – diese Themenabende stellen „Prototypen und Sonderlinge“ in den kreativen Mittelpunkt.
Fotostudio Luzia Ellert, Wien 7, jeden Mittwoch im Oktober, 17-20 Uhr, www.mittwochabend.at
Instagram @luziaellert

kreativWerkstatt

Filz∙Fest∙Woche Ältestes textiles Kunsthandwerk der Welt: Des einen Leid, des Anderen Freud – wer schon einmal einen Pulli zu heiß gewaschen hat, weiß, was Filz ist. Aus Wasser und Schafwolle entsteht aber ein wundervoller Werkstoff für Kunstvolles aller Art. Eine filzleidenschaftliche Künstlerin gibt Workshops, in denen Sie niedliche Schlafmäuschen, Windspiele und vieles mehr herstellen. Probieren Sie es aus! Eintritt frei.
Alte Schieberkammer, Wien 15, 8.-13. Oktober, www.susifilzt.at
www.facebook.com/event

Glücks∙Steine „Zwar nicht in Stein gemeißelt, aber so gut wie“, weiß die Expertin Ines Hofbaur und möchte „dem Guten mehr Gewicht“ verleihen. Mittels Decopatch-Technik aus zartem Papier lernen wir, wie das Herstellen und Verewigen von rosigen Wortbotschaften gelingt.
Raum für schöpferisches Tun, Wien 18, 6. Oktober, 11-13 & 15-17 Uhr, Anm. unter anmeldung@demgutenmehrgewicht.at
www.demgutenmehrgewicht.at
www.facebook.com/DemGutenmehrGewicht
Instagram @ines_steine

kinderWelt

Dschungel∙Geburtstag Wenn das vielgeliebte Theaterhaus für junges Publikum sein 15-jähriges Wiegenfest feiert, dann gibt es was zu erleben. Backstage-Touren, Kinderdisco und eine Geburtstagstorte zum süßen Abschluss.
Dschungel, Wien 7, 6. Oktober, ab 11 Uhr, Info 01/522 07 20-20, www.dschungelwien.at
www.facebook.com/dschungel.wien
Instagram @dschungelwien

Prinz und Bettelknabe Zwei zum Verwechseln ähnlich sehende Burschen tauschen die Rollen: Waisenkind Thomas und Prinz Eduard tauchen in nur einem Tag in zwei völlig unterschiedliche Welten. Nach dem Roman von Mark Twain ab 6 Jahren.
Renaissancetheater, Wien 7, bis 10. November, Karten 01/521 10, www.tdj.at
www.facebook.com/TheaterderJugend

Die∙dumme∙Augustine Augustine hat einen großen Traum: Sie möchte nicht mehr nur den Haushalt schupfen, sondern wie ihr Mann, der dumme August, unbedingt auch als Clown die Zuschauerherzen in der Manege glücklich machen. Der Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler in einer Theaterfassung für Kinder ab 4 Jahren.
Landestheater Niederösterreich/Theaterwerkstatt, St. Pölten/NÖ, bis 8. Februar 2020, Karten 0 27 42/90 80 80-600, www.landestheater.net
www.facebook.com/Landestheater.Niederoesterreich
Instagram @landestheaterniederoesterreich

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.