Russell Brand als Youtube-Therapeut

Nach der EURO-Niederlage gegen Italien schlüpfte Russell Brand in die Rolle des englischen Nationaltherapeuten.

© Carl Court / Staff / Getty Images

freizeit trending
07/13/2021

Nach EM-Finale: Russell Brand ist Englands neuer Therapeut

„It’s NOT Coming Home“: Youtube-Guru Russell Brand über die Bedeutung der EURO-Niederlage und den englischen Fußball.

von Caroline Bischof

Ganz England trauert nach der EURO-Niederlage gegen Italien, aber Hilfe gibt's online: Russell Brand, Comedian, Schauspieler und selbsternannter YouTube-Guru mit 3,4 Mio. Abonnenten ist mit einem neuen Video zur Stelle. „It’s Not Coming Home“ ist so unterhaltsam wie therapeutisch und ein bisschen schräg.

Wie gewohnt polarisiert Brand. Mit Spielanalysen hält er sich nicht lange auf, er blickt tiefer: Fußball dient als Metapher für eine geeinte Gesellschaft. Oder als Extrem-Katalysator für unterdrückte männliche Emotionen.

Fußball befreit aber nicht nur, er heilt auch: nämlich Spaltungen aller Art, von Brexit bis Rassismus. Überhaupt sollte England von dieser EURO lernen. Wenn jetzt noch der Premierminister sein Land so leiten würde wie Trainer Southgate die englische Nationalmannschaft …

Am Ende verrät uns der Guru noch, was England neben dem Europameistertitel wirklich verloren hat: „Das Ambrosia des Miteinanders und den Nektars des Potenzials einer besseren Welt.“ Eh klar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.