© Reddit: u/AustrianMichael

freizeit trending
09/25/2020

Menschen, die Gesichtsvisiere statt Masken tragen, werden immer unbeliebter

Die Plastik-Visiere werden im Netz heftig kritisiert, sie würden die Viren nur verteilen und niemanden schützen.

von Katharina Alfon

Die durchsichtigen Visiere aus Plastik sieht man seit Beginn der Corona-Pandemie häufiger im Alltag oder im Dienstleistungsbereich anstatt des Mund-Nasen-Schutzes. Über "Schönheit" und "Effektivität" dieser Masken wurde aber immer heftig debattiert. 

In letzter Zeit häufen sich die viralen Postings, welche die Nutzlosigkeit der Plastik-Visiere aufzeigen. Es wird heiß diskutiert, zumindest im Internet scheinen momentan die Visier-Gegner und Maskenfreunde zu gewinnen:

Ein ironischer Artikel der Tagespresse von gestern (24. September) heimst auf Facebook einiges an Beifall ein und wurde fast 500 Mal geteilt. 

Ein Blick rüber zu Twitter. Was wir denn so gezwitschert über die Visiere?

Auch Bildungsminister Faßmann hat wegen des Tragens eines Plastik-Visiers bereits einiges an Twitter-Kritik einstecken müssen. 

Andere nehmen es eher mit Humor, die Kritik an der Masken-Alternative schwingt jedoch konstant mit:

Eine besonders erfolgreiche Meldung zu der Frage, kommt in Form eines Memes. Reddit-User u/AustrianMichael postet bereits am 19. September ein Bild, in dem er Kinn-Visiere mit Prallverteilern gleichsetzt. Das Bild taucht daraufhin immer wieder in den sozialen Netzwerken auf, um die vermeintliche Nutzlosigkeit von Visieren zu veranschaulichen. Der Post generiert im österreichischen Subreddit eine beachtliche Zahl an Upvotes und Kommentaren. Als Quelle wird hier ein Tweet von @TheDevel0per angegeben: 

Was sagt nun die Wissenschaft zu der Dikussion?

Japanische Forscher kamen unter anderem zum Schluss, dass Aerosole von einer Größe von 5 Mikrometern bei Gesichtsvisieren zu fast 100 Prozent entweichen können. Die Österreichischen Gesellschaft für Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin erklärte ebenfalls, dass ein Visier nur eine "mechanische Barriere für größere Tröpfchen bildet, da diese, wenn sie direkt auf die Scheibe auftreffen, aufgefangen werden. Schwebefähige Kleinst-Partikel werden hingegen fast ungehindert an die Umgebung abgegeben, weil ein Klarsichtvisier die Ein- und Ausatemluft lediglich umlenkt“.

In einigen Bundesländern Deutschlands sind die Visiere als Maskenersatz nicht erlaubt. In der Diskussion um Plastikvisiere als Maskenersatz wird oft darauf hingewiesen, dass nur Menschen mit Behinderungen, welche aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können, ein Visier tragen sollten. Auch das österreichische Gesundheitsministerium rät vom Tragen der Visiere ab.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.