freizeit trending
03/23/2021

Kindergärtner geht mit warmherzigem Online-Teaching viral

Ein Kindergärtner aus den USA macht seiner Klasse während der Pandemie auf kreative und witzige Art eine Freude am Unterricht.

von Lisa Stepanek

Garett Talcott, oder "@vividmichael", wie sich der 31-Jährige auf seinem TikTok-Kanal nennt, bereitet seiner Kindergarten-Gruppe auch in diesen Zeiten eine Freude. Und zwar mit kreativen Online-Ausflügen, bei welchen er seine 28 Kinder zum Beispiel in den Zoo oder zur wilden Achterbahnfahrten mitnimmt. Auch von seinem Wohnzimmer in Washington aus unterhält er die Gruppe mit lustigen Spielen oder spannenden Erklärungen. Tatkräftig wird er bei den Videoaufnahmen von seinem Mann unterstützt.

ein TikTok Video Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein TikTok Video zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte TikTok zu.

Sein Clip vom Ausflug in den Zoo wurde auf TikTok über 800.000 mal aufgerufen. Im Hintergrund hört man aufgeregte Kinderstimmen rufen "Das ist ein großartiger Ausflug!". Viele Kommentarschreiber sind ähnlich begeistert. Dass Mr. Talcott mit seinen kreativen Ideen viele Fans gewonnen hat, zeigen über 77.000 Abonnenten auf TikTok und fast 25.000 Abonnenten auf Instagram. Eltern und Lehrer lassen sich von seinen Videos inspirieren und sind dankbar für die sinnvolle Beschäftigung, die der junge Kindergärtner den Schülern in Zeiten von Distance-Learning bietet.

So hat er zum Beispiel auch die Corona-Hygiene-Regeln in einen "Ninja Code" umgewandelt, mit dem er die Kinder enthusiastisch mitreißt.

ein TikTok Video Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein TikTok Video zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte TikTok zu.

Ein User beklagt, dass die Ausflüge über den Bildschirm, trotz der Mühe, die sich Mr. Talcott macht, keine realen Erfahrungen ersetzen können. Darauf antwortete Talcott, dass es natürlich ideal gewesen wäre, die Schüler persönlich mitzunehmen, sie hätten den Ausflug aber auch über die Distanz geliebt - das mag doch auch etwas wert sein. Er richtet sich mit seinen Videos nicht nur an seine Gruppe, sondern versucht alle Schüler, die sich im Online-Learning befinden, zu motivieren. Er erinnert seine jungen Zuseher, dass sie großartig sind und ihre Lehrer für sie da sind. "Ihr seid die Zukunft", sagt er aufmunternd.

Warum ihm sein Beruf und die Kinder so wichtig sind, wird auch durch ein früheres Video klar. Darin erklärt er, dass er früher gemobbt wurde, weil er homosexuell ist und aus Einsamkeit immer alleine zu Mittag gegessen hat in der Schule. "Keiner meiner Schüler soll sich jemals einsam fühlen" - das ist seine Botschaft. Mit 3.9 Millionen Klicks zählt es zu seinen beliebtesten Videos auf TikTok.

ein TikTok Video Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein TikTok Video zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte TikTok zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.