© Twitter/Screenshot/tomrosenthal

freizeit trending
02/03/2020

"Dinosaurs in love": Selbstgedichtetes Lied macht Dreijährige berühmt

An der kleinen Fenn kommt man im Internet derzeit nicht vorbei. Ein von ihr gesungener Song erobert die Herzen der Netz-Gemeinde.

Ein Lied über Dinosaurier begeistert auf Social Media derzeit Millionen Menschen. Ursprung des viralen Phänomens ist ein Tweet des englischen Singer-Songwriters Tom Rosenthal ("It's OK", "Hugging You"), den dieser kürzlich auf dem Kurznachrichtendienst Twitter absetzte.

"Verliebte Dinosaurier"

Inhalt ist eine Audioaufnahme, zu hören ist Rosenthals dreijährige Tochter. "Fenn, meine fast vierjährige Tochter, hat heute ihren ersten Solo-Song aufgenommen. Sie hat sich alle Wörter ausgedacht und ich habe ihr ein bisschen bei der Melodie geholfen. Er heißt 'Verliebte Dinosaurier'", schrieb Rosenthal.

Drückt man auf "play", ertönt die zarte Stimme des Mädchens, dazu Klavierklänge.

Hier der Songtext im englischen Wortlaut:

Dinosaurs eating people

Dinosaurs in love

Dinosaurs having a party

They eat fruit and cucumber

They fell in love

They say 'thank you'

A big bang came

And they died

Dinosaurs dinosaurs fell in love

But they didn't say Good Bye

But they didn't say Good Bye

Millionen Likes

Allein besagter Tweet wurde bisher knapp sechs Millionen Mal abgespielt und beinahe 300.000 Mal gelikt. Hinzu kommen etliche Retweets.

Fenns musikalische Passion kommt freilich nicht von ungefähr. Rosenthal, der die dreijährige Fenn und seine sechsjährige Tochter Bess laut eigene Angaben regelmäßig dazu ermutigt, selbst Songs zu schreiben, beschreibt sich selbst als einen Musiker, "der Lieder in einem lustigen Indie-Stil singt".

Zu den Liedern, die seine beiden Mädchen zuvor gedichtet hatten, zählen unter anderem "Tiger im Wald", "Zebras im Zoo" und "Elefanten machen ein kleines Nickerchen".

"Ich denke, sie hat ein wirklich gutes Timing-Gespür", sagte Rosenthal zu CNN über Fenn und fügte hinzu, dass er von der Popularität des Songs nicht überrascht sei, weil er so "eindrucksvoll" ist. Der Erfolg sei Fenn derweil noch nicht zu Kopf gestiegen – "sie kann fast bis 20 zählen, also versteht sie nicht wirklich, wenn ich sage, dass eine halbe Million Menschen das Lied gehört haben".

Mittlerweile hat sogar US-Talkmaster Jimmy Fallon den Song gecovert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.