© Screenshot / Twitter / Ava Louise / @realavalouiise

freizeit trending
03/18/2020

"Corona-Challenge": Influencerin leckt Toilettensitz ab

Sie wolle "wachrütteln, wie man sich im Flugzeug richtig verhält" - der Videoclip der gefährlichen Aktion verbreitet sich nun rasant im Netz.

Um sich vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen, raten Experten dringend, wichtige Hygieneregeln einzuhalten. Dazu zählen regelmäßiges Händewaschen, husten in die Armbeuge und der Verzicht aufs Händeschütteln.

Influencerin Ava Louise macht sich aus all dem nichts und ignoriert jede Warnung. Sie wolle beweisen, dass sie "immun gegen das Virus" ist und zudem verhindern, "dass Corona mehr Aufmerksamkeit" bekommt, als sie selbst. Um ihre mehr als fragwürdige These zu untermauern, stellte sie ein Video ins Netz, das zeigt, wie sie im Flieger einen Toilettensitz ableckt.

Die Tatsache, dass man derzeit gar mindestens einen Meter Abstand zu seinen Mitmenschen halten, körperliche Nähe generell unbedingt vermeiden und sich nur in den eigenen vier Wänden aufhalten sollte, scheint bei Ava Louise nur ein müdes Lächeln hervor zurufen. Ihr gefährliches Verhalten kommentiert sie auf Twitter zudem mit fragwürdigen Aussagen.

Darum, aufzuklären, geht es Ava Louise definitiv nicht: Auf Instagram berichtet sie, bereits 65.000 Dollar mit dem "Skandal" gemacht zu haben.