Ein Screenshot des Videos, das zeigt, wie der siebenjährige Chandler Moore von einem Hai von Surfbrett gestoßen wird.

© Shaun Moore/ via REUTERS

freizeit trending
12/06/2019

Abenteuerliches Video: Hai wirft Siebenjährigen vom Surfbrett

Das Kind wurde bei der Hai-Attacke im US-Bundesstaat Florida nicht verletzt.

Jeder Surfer fliegt mal vom Brett. Doch nicht jeder wird von einem Hai vom Board geworfen– und bleibt dazu noch unversehrt.

Passiert ist das dem siebenjährigen Chandler Moore. Weltweit wird dieser Tage über den Buben berichtet, der am vergangenen Samstag am New Smyrna Beach in Florida von einem Hai vom Surfbrett geworfen wurde.

"Es hatte fast 27 Grad, es war sonnig und die Wellen waren gut", erinnert sich Chandlers Vater, der 40-jährige Shaun Moore, im Interview mit CNN. "Der Strand war überfüllt und es waren eine Menge Surfer unterwegs."

Vater und Sohn gingen mit ihren Brettern ins Wasser. Laut Moore ist Chandler ein Ass am Brett: Er surft seit seinem vierten Lebensjahr.

Schon kurze Zeit später erspähten die beiden eine gute Welle. Mit einem kleinen Schubs beförderte Moore seinen Sohn auf den Wellenritt. Als Chandler auf dem Brett zu stehen kam, wurde er jedoch von "etwas" herunter gestoßen.

"Ich habe nur gesurft und dann zwei Fische gesehen", sagte Chandler gegenüber CNN. "Ich dachte, das Ding, das mich getroffen hat, war ein Fisch." Später spielten die beiden das Material, welches die GoPro-Kamera an Chandlers Brett eingefangen hatte, ab. "Als wir es uns anschauten, sah ich, dass es tatsächlich ein Hai war", sagte Chandler.

Welthauptstadt der Haiangriffe

Und tatsächlich: Ein Screenshot des Videos zeigt einen kleinen Schwarzspitzenhai. Diese sind in New Smyrna Beach sehr verbreitet. Die Gegend wird von Experten sogar als die "Welthauptstadt der Haiangriffe" bezeichnet. Die Organisation International Shark Attack File (ISAF) schätzt, dass sich jeder, der dort schon schwimmen war, unbewusst bis auf etwa drei Meter an einen Hai herangekommen ist.

Chandler wurde während seiner Begegnung mit dem Hai weder verletzt noch gebissen. Mit seinem Video war er aber zu Wochenbeginn der Star in seiner Schulklasse. Auf die Frage, ob er bald wieder surfen gehen würde, sagte Chandler zu CNN: "Klar."