© Elsa Okazaki

Mode
05/14/2019

Take-Festival Wien: Wer bekommt den Modepreis?

Am Take Festival for Independent Fashion and Arts treffen sich die Kreativen aus der Mode- und Kunstszene heuer im Krankenhaus.

von Florentina Welley

Auch dieses Jahr haben sich Wiens f√ľhrende K√∂pfe f√ľr Mode und Modeproduktion zusammengetan, um neuerlich das mittlerweile dritte Modefestival in Wien √ľber die B√ľhne gehen zu lassen. Die Austrian Fashion Association, Marlene Agreiter und Camille Boyer, und die Agentur Creative Headz, Elvyra Geyer, Zigi Mueller-Matyas und Maria Oberfrank, haben beim Take Festival for Independent Fashion and Arts ein Programm zusammengestellt, das mit der Verleihung des Modepreises der Stadt Wien heute Abend beginnt und am 18. Mai mit einer fulminanten Closing-Party endet. Das Programm an den Tagen dazwischen bietet jede Menge Spass, Mode und Performances.

Eröffnet wird heute Abend mit den Austrian Fashion Awards. Spannend, wer heuer den Modepreis der Stadt Wien bekommen wird.

Denn der Modepreis der Stadt Wien geht ...

... heuer √ľbrigens an den Absolventen der Angewandten-Modeklasse in Wien, Kenneth Izedonmwen. Er absolvierte die Modeklasse 2015 bei Hussein Chalayan und bekam im selben Jahr das Fred-Adlm√ľller-Stipendium. Der Designer aus Lagos l√§sst seine Kollektionen in Nigeria fertigen. "Die afrikanische Modeindustrie greift immer √∂fter auf einzigartige pers√∂nliche Geschichten zur√ľck, was man im regionalen Handwerk und den handgemachten Techniken gut sehen kann. Damit wird ein neuer Raum f√ľr Diversit√§t und Kultur geschaffen", so der Preistr√§ger. Die Preisverleihung findet heute Abend im Rahmen der AFA-Awards statt.

Take Parcours - ein Spaziergang durch Kunst und Mode

Als fixer Programmpunkt des Festivals werden beim Take Parcours die R√§umlichkeiten des ehemaligen Sophienspitals f√ľr den Festivalzeitraum zu K√ľnstlerzimmern und Ausstellungsr√§umen. Der Take Parcours spannt so einen Bogen von k√ľnstlerischen Projekten √ľber konzeptionelle Arbeiten aus den Bereichen Mode, Fotografie, Kunst und Design bis hin zu Screenings von Film- und Videobeitr√§gen und Konzerten.

 

√úber 30 Positionen die sich mit Mode und Kunst auseinandersetzen werden am Take Parcours sichtbar gemacht. Besucher k√∂nnen an Workshops teilnehmen, sich in Ausstellungen verlaufen und vor allem auch pers√∂nliche Kontakte zu den Modedesignern und K√ľnstlern vor Ort kn√ľpfen.

 

Pop-up-Shops und Hightech-Mode

Die Wirtschaftsagentur Wien l√§sst w√§hrend der departure Fashion Night die Wiener Modeszene hochleben und feiert die heuer ausgew√§hlten Modelabels COMBINEGE, meshit, Kalissi, PUBLISHED BY und SIGHTLINE. Teile der Kollektionen werden √ľbrigens beim Pop-up-Fashion-Store zu haben sein.

Unter dem Titel "A Take on Tech" greift die Wirtschaftsagentur Wien die zwei zentralen Zukunftsthemen Innovative Technologies und Digital Content Strategies in Fashion im Rahmen des Take Festivals in einem international besetzten Symposium auf. Der erste Teil widmet sich Innovationen in den Bereichen der Textil-Technologie und Materialforschung, der zweite Themenblock Digital Content Strategies in Fashion.

Das √∂sterreichisches Label PUBLISHED_BY, gegr√ľndet von Christoph Tsetinis, Absolvent der Universit√§t f√ľr angewandte Kunst Wien, besch√§ftigt sich mit der Anwendung neuer Technologien im zeitgen√∂ssischen Modedesign und dem Schnittpunkt zwischen Innovation und Handwerkskunst. Tsetinis experimentiert u.a. mit 3D-Druck, digitaler Fertigung und Animation.

Zu Hause bei Kultschauspielerin Erni Mangold

Wenigen gelingt es bei Erni Mangold einen Termin zu bekommen. Denn die kultige Schauspielerin lebt privat eher zur√ľckgezogen. Doch dem Label FERRARI Z√ĖCHLING zuliebe durfte Lisa Edi eine Homestory im Winter 2018 bei der Schauspielerin fotografieren. Zu sehen ab Mittwoch 18 Uhr, beim Take Parcours.

Credits Take-Festival Kampagne Konzept und Fotografie: Elsa Okazaki
Fotoassistenz: Philipp Haffner, Styling: Max MaŐąrzinger, Make Up und Haare: Sophie Chudzikowski ‚Äď perfect props, Casting: Elsa Okazaki und Casting BuŐąro Wien,
Art Direction: Christian Schlager, Anouk Rehorek ‚Äď studio VIE . Models: Manuel ‚Äď Tempo Models Franziska Bachofen, Bashir ‚Äď Casting BuŐąro Wien. Location: Studios Am Rudolfplatz

Credits Mode am Plakat (Foto ganz oben): Manuel: T-Shirt & Hose: Jana Wieland Sakko: Florentina Leitner. Franziska: Bodysuit: Florentina Leitner SchuŐąrze: Wendy Jim. Bashir: Top: Vanessa Schreiner Hose: Florentina Leitner.

Take Festival

Dienstag, 14. Mai 2019 ‚Äď Samstag, 18. Mai 2019
im ehemaligen Sophienspital
Apollogasse 19, 1070 Wien

Vernissage Take Parcours
Mittwoch, 15. Mai 2019
18 Uhr
Apollogasse 19, 1070 Wien


√Ėffnungszeiten:

Mittwoch, 15. Mai 2019
Donnerstag, 16.Mai 2019
Freitag, 17.Mai 2019
Samstag, 18.Mai 2019
jeweils von 17 bis 22 Uhr

Anmeldungen und Tickets unter:

https://www.take-festival.com

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir w√ľrden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierf√ľr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.