freizeit
28.07.2018

Stefanie Reinsperger: Mein LIEBLINGSBUCH

Über „Oskar und die Dame in Rosa“ von Éric-Emmanuel Schmitt.

Ich finde ja immer wieder, wir können von Kindern so viel lernen und bewundere sie für ihre Fantasie, ihre beschützende Unwissenheit und ihren Wissenshunger. „Oskar und die Dame in Rosa“ ist eines meiner Lieblingsbücher, weil wir von diesem jungen, kleinen Oskar so viel lernen können, er uns, trotz der unendlich traurigen Geschichte seiner Krebserkrankung in eine Welt entführt in der wir träumen dürfen, an unseren Fehlern wachsen und uns darauf zurück besinnen, jeden Tag als Geschenk anzunehmen, weil nichts im Leben selbstverständlich ist. Diese Geschichte rührt, bewegt und zeigt, dass es sich mehr als lohnt die junge Generation ernst zu nehmen, weil sie manchmal viel weiter ist, als wir selbst es zu sein scheinen.

* Die Schauspielerin ( Salzburgs Buhlschaft) reist für eine Lesung - "Der schwimmende Salon" - über Klimt bis Schiele aus der Festspielstadt an: Thermalbad Vöslau, 3. August, www.thermalbad-voeslau.at
www.facebook.com/Thermalbad-Vöslau
www.facebook.com/Stefanie-Reinsperger